Fr, 22.11.2019 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 01.11.2019

LÜBECK:überMorgen lädt zum Finale in Moisling!

Stadtteilveranstaltung am 6. November 2019 im Vereinshaus Rot-Weiß-Moisling

LÜBECK:überMorgen geht ins Finale! „Wir freuen uns, mit unserer Veranstaltungsreihe in Moisling Station machen zu können“, hebt Bausenatorin Joanna Hagen hervor. „Da im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt Moisling“ bereits seit einiger Zeit ein lebhafter Austausch über die Entwicklung des Stadtteils läuft, wollen wir die Chance nutzen und gemeinsam mit dem Stadtteilbeirat über die Zukunftsthemen Moislings sprechen.“ Damit reiht sich der Stadtteil – in leicht abgewandelter Form – in die Liste der Stadtteile ein, die im Rahmen von LÜBECK:überMorgen besucht wurden.

Insgesamt haben sich bereits mehr als 1.700 Bürgerinnen und Bürger Lübecks an den Veranstaltungen der Stadtplanung beteiligt. Bei der kommenden Veranstaltung in Moisling am Mittwoch, 6. November 2019, ab 17.30 Uhr im Vereinsheim Rot-Weiß Moisling soll diese Zahl weiter wachsen.

Auf einem Marktplatz ab 17.30 Uhr werden die laufenden Zukunftsplanungen der unterschiedlichen Fachbereiche der Verwaltung vorgestellt, bei denen Fragen zur zukünftigen Entwicklung Moislings im Mittelpunkt stehen. Unter anderem stehen die folgenden Fragestellungen im Fokus:

  • Was braucht es, um in Moisling gut zu leben?

  • Wie bewegen wir uns zukünftig im Stadtteil fort? Wie kann eine gute Anbindung Moislings an den Rest der Stadt gewährleistet werden?

  • Wie kann sich Moisling an die Folgen des Klimawandels anpassen?

Im Anschluss des Marktplatzes ab 18.30 Uhr tagt dann öffentlich der Stadtteilbeirat. Unter anderem wird über den Zwischenstand zu den Planungen zum Bahnhaltepunkt informiert.

Um eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung unter www.uebermorgen.luebeck.de wird gebeten. Junge Familien mit Kindern sind willkommen. Interessierte können sich online auf der Homepage über die einzelnen Projekte sowie die verschiedenen Stadtteilveranstaltungen informieren. +++