So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 13.01.2017

VHS-Frühjahrsprogramm 2017: „Gesundes Lernen in der Natur“

Über 600 Angebote an über 20 Kursorten – Auftaktveranstaltung am 24. Februar 2017

Die VHS steht für ein breites Bildungsangebot: „Ob für berufliche, persönliche, politische, kulturelle, sprachliche, für gesundheitliche oder kreative Fortbildungsangebote, die VHS Lübeck ist auch 2017 eine gute Adresse für Neugierige und Lernwillige“, erklärte VHS-Leiterin Christiane Wiebe bei der heutigen Vorstellung des neuen Frühjahrsprogramms. Die Angebotspalette sei vielfältig: Von der Ausbildung zum Brandschutzhelfer, speziellen Kursen für pädagogisches Personal zur Weiterbildung, diversen Kursen im IT-Bereich (auch auf Farsi und Kurdisch) bis hin zum richtigen Präsentieren auf Englisch und Philosophiekursen. Ergänzt wird das umfangreiche Kursangebot durch Bildungsreisen und Vorträge zu unterschiedlichen Themen wie beispielsweise über die Entwicklung und Grundlagen der Menschenrechte, wie Kaufleute im Mittelalter agierten oder über die Kunst- und Filmgeschichte.

Das Schwerpunktthema im Frühjahr 2017 lautet „Die Natur ist der beste Lehrmeister“. Entsprechend stellte Karen Friedrichsen, verantwortlich für den Gesundheitsbereich, viele neue Angebote vor, die in der Natur beziehungsweise an der frischen Luft, unter Einbeziehung der besonderen örtlichen Gegebenheiten, zu gesunder Lebensführung und fächerübergreifendem Erleben einladen:

  • Kursleiterin Nora Hacker gibt am Sonnabend, 13. Mai für pädagogisch Interessierte Einblicke in die Erlebnispädagogik und Möglichkeiten, soziale Kompetenzen in der Natur auszubauen und lädt am Sonnabend, 17. Juni zu Entspannung und Achtsamkeit in der Natur ein. Am Wochenende 1./2. Juli bietet die freie Natur ein inspirierendes Umfeld für Gedanken zu „Wunderbarer Weiblichkeit im Wald“. Und am 14. Mai verwöhnen Teilnehmende ihre Augen bei einem Augenspaziergang im Stadtpark und lernen ganz nebenher einige Übungen für die Augenregeneration sowie für alle Sinne.
  • Mit Outdoor-Cross-Training und Outdoor-Fitness nehmen auch zwei weitere Kursleitende die Trends zum Training an der frischen Luft auf. Sie bieten jeweils ab März Kurse ab 15.45 sowie 17 Uhr an, bei denen Lübecks Altstadt von der sportlichen Seite kennen gelernt werden kann. Jede Einheit bietet Abwechslung, ist individuell und trainiert gleichermaßen Kraft, Ausdauer und Wahrnehmung. Dabei bedient man sich der Gegebenheiten, die uns Mutter Natur und die örtliche Umgebung bieten, hier ist es der Bügel eines Fahrradständers, da ist es eine Treppe.
  • Zu einem inspirierenden Erfahrungsvortrag, der Lust macht auf eine persönliche Entdeckungsreise hinein in ein plastikfreieres Leben, lädt Ulrike Elisabeth Rechler am 8. März ein. Hier geht es neben Hintergrundinformationen zum Umgang mit Umverpackungen auch um Möglichkeiten für Alternativen, Ideen zum Selbermachen sowie Bezugsquellen und Angebote in Lübeck, die man schon heute für sich nutzen kann.

Für Freunde der Kochkunst nimmt die VHS neben dem bewährten Kursort am Ringstedtenhof erstmals einen Kochkursort in Altstadtnähe auf: In der Lehrküche der Dorothea-Schlözer-Schule lädt Nils Richter am 9. Juni zu Spargelgerichten und am 7. Juli zu kreativem Umgang mit Vielfalt der heimischen Produkte ein.

Neben dem umfänglichen Deutschkursangebot wächst auch der Fremdsprachenbereich weiter. Mit 21 Fremdsprachen von Anfänger- bis teilweise zu muttersprachlichem Niveau bietet die VHS eine breite Kurspalette an, aus der einige neue Kursangebote für Fortgeschrittene herausstechen. So können sich Französisch-Freunde auf einen Bildungsurlaub auf A2-Niveau freuen. In mehreren Sprachen, so auch auf Italienisch und Schwedisch, werden jetzt Literaturkurse angeboten. Reiselustige können sich in einem Portugiesisch-Wochenendkurs am auf ihren Urlaub in einem portugiesischsprachigen Land einstimmen.

Auch in diesem Jahr lädt Senatorin Kathrin Weiher zur Semesterauftaktveranstaltung am Freitag, 24. Februar 2017, ab 18 Uhr in der Aula der VHS Falkenplatz ein. Dieser literarisch-musikalische Abend Marc Chagall steht unter dem Motto "Die Welt kann nur durch Liebe gerettet werden!". Die Schauspielerin Ulrike Fertig, der Kunsthistoriker Dr. Hans-Thomas Carstensen und der Bajan-Spieler Jurij Kandelja machen vertraut mit diesem kosmopolitischen Menschen und seinem künstlerischen Schaffen. Beim Empfang vorher und in der Pause können VHS-Interessierte und VHS-Gestaltende ins Gespräch kommen.

Das Frühjahrssemester beginnt am Montag, 27. Februar 2017, und endet am Sonntag, 24. September 2017. Viele Veranstaltungen wie Kurzkurse starten während der gesamten Semesterlaufzeit, insbesondere auch nach den Osterferien ab April 2017. Ab Erscheinen des VHS-Programms am Montag, 16. Januar 2017, sind Anmeldungen möglich. Am schnellsten und einfachsten sichern sich Interessierte ihren Platz im VHS-Kurs online auf www.vhs.luebeck.de wo es auch weitere Informationen zur VHS gibt. Das VHS-Programm liegt in allen wichtigen Bürger-Anlaufstellen zur kostenfreien Mitnahme aus - unter anderem in Buchhandlungen, in der Stadtbibliothek, in den Stadtteilbüros und in den VHS-Häusern in der Hüxstraße und am Falkenplatz.+++