Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 14.12.2018 2°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Broschüre „Lübeck – Stadt der lauten Wege“
181102L 2018-11-30


Ergebnisse zur Fragebogenaktion zum Lärmaktionsplan ab sofort erhältlich

Welche Lärmquellen empfinden Sie als besonders belastend? Diese und weitergehende Fragen waren Inhalt einer Abfrage, die der Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz Anfang des Jahres, im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Fortschreibung des Lärmaktionsplans, gestellt hat.

Die Beteiligung war mit rund 560 TeilnehmerInnen erfreulich hoch. Die Auswertung zeigt beispielsweise, dass der Straßenverkehrslärm als die am störendste Lärmquelle empfunden wird. Dieses Ergebnis deckt sich mit einer deutschlandweiten Umfrage des Umweltbundesamtes.

Die meistgenannten Maßnahmenvorschläge zur Lärmminderung an Straßen sind Geschwindigkeitskontrollen, lärmreduzierte Fahrbahndecken und Geschwindigkeitsbeschränkungen in der Nacht.

Als Ort, an dem man Ruhe genießen kann, war die Wakenitz der Favorit.

Die eingebrachten Anregungen zum Straßenverkehr werden im Rahmen des Mitwirkungs- und Beteiligungsprozesses in den aktuellen Lärmaktionsplan aufgenommen und dort auf Umsetz- und Finanzierbarkeit geprüft.

Die Ergebnisse der Fragebogenaktion wurden in der Broschüre „Lübeck – Stadt der lauten Wege?“ zusammengefasst. Diese Veröffentlichung sowie alle Hintergrundinformationen zur Lärmaktionsplanung in Lübeck erhalten Interessierte auf der Themenseite im Internet: http://www.unv.luebeck.de/umweltschutz/immissionsschutz/laerm.html

Gedruckte Exemplare der Broschüre liegen zudem an der Infothek des Verwaltungszentrums in der Kronsforder Allee 2-6 aus. Der Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz bedankt sich für die Beteiligung und steht für Rückfragen und weitergehende Anregungen gerne zur Verfügung. Kontakt: Frau Meybohm; Telefon: 122-3946 oder 122-3969 (Servicetelefon); Email: unv@luebeck.de


Zurück zur Übersicht