Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Samstag, 25.10.2014
Temperatur
13°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Museum Behnhaus/Drägerhaus

Galerie des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne

Collage Museum Behnhaus / Drägerhaus

Inmitten Lübecks mittelalterlichen Hansestadt, zwischen der Glockengießerstraße und dem Koberg liegt eine geschlossene Reihe von repräsentativen Wohnhäusern mit klassizistische Fassade. Zwei nebeneinanderliegende Kaufmannshäuser des 18. Jahrhunderts, die Hausnummern 9 und 11, sind heute miteinander verbunden. Mit dem Charakter eines Stadtpalais ist dort Lübecks Kunstsammlung des 19. und 20. Jahrhunderts untergebracht. Das Behnhaus mit der größten und repräsentativsten Diele Lübecks und den Flügelräumen in klassizistischem Stil, die einst die privaten Räume des Hausherrn im Erdgeschoss und die der Dame des Hauses im Obergeschoss enthielten, gilt als eines der schönsten Kaufmannshäuser Norddeutschlands. In dem Ensemble von Innenarchitektur und Kunst spiegelt sich der Geist der Goethezeit.

Im Jahr 1778 errichtete Peter Hinrich Tesdorpf das weiträumige Haus, das den damaligen Anforderungen nach Komfort, Modernität und Repräsentation entsprach. Gestaltet wurde dieses von dem dänischen Architekten Joseph Christian Lillie (1760 - 1827).
Das Behnhaus trägt heute den Namen der Familie der letzten Besitzer, die von 1823 bis 1920 in diesem Hause wohnten.

 Museum Behnhaus / Drägerhaus

Im Erdgeschoss des Drägerhauses, das Wohnhaus eines Weinhändlers liegt Lübecks einzige erhaltenen Festraumfolge des 18. Jahrhunderts. Die Räume sind im Stil des Rokokos gestaltet. Die Lübecker Drägerstiftung erwarb 1979 das Haus, sanierte es und übergab es der Stadt als Museum. So trägt das Haus den Familiennamen Dräger, die auch heute noch zu den wichtigsten Mäzenen des Museums zählt.

Im Drägerhaus befindet sich eine erstklassige Ausstellung von Musikinstrumenten. Schwerpunkte der Gemäldesammlung bilden die Werke Johann Friedrich Overbecks und Gotthardt Kuehl. Hinzu kommen Gemälde der Romantik unter anderen von Caspar David Friedrich, Carl Blechen, Carl Gustav Carus und Werke von Max Liebermann, Max Slevogt, Lovis Corinth und Edvard Munch.

Die Sammlung klassischer Moderne enthält Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein und Max Beckmann. Neben der Sammlung zur bildenden Kunst zeigt das Museum Intérieurs um 1800 und zur Biedermeier-Zeit, hinzu kommt Kunstgewerbe des 19. und 20. Jahrhunderts. Mit umfangreicher Unterstützung der großen Lübecker Stiftungen wurde das Museum Behnhaus / Drägerhaus im Zeitraum vom 5. Februar 2007 bis einschließlich 26. Mai 2007 modernisiert und mit einer erweiterten Dauerausstellung neu eröffnet.

Die Maßnahmen betrafen die Sicherheitstechnik, die auf den neusten Stand gebracht wurde, die Böden und die Beleuchtungstechnik im Drägerhaus sowie den Shopbereich, der komplett neu eingerichtet wurde.
Anlass für die Arbeiten im Museum war die Übernahme einer jüngst als Dauerleihgabe ins Haus gekommene, bedeutende Privatsammlung, mit allein drei Caspar David Friedrich-Gemälden und etwa vierzig weiteren Werken so bedeutender Künstler wie Carl Gustav Carus, Carl Blechen, Eduard Gaertner, Wilhelm Trübner, Carl Rottmann und Lovis Corinth. Mehrere renommierte Häuser in ganz Deutschland hatten Interesse an der Sammlung bekundet. Den Ausschlag gab schließlich die überaus sinnvolle Ergänzung des Lübecker Bestands, durch die sich hervorragende Ausstellungs- und Forschungsperspektiven eröffnen. Dank dieser Künstler hat sich neben den Nazarenern um Johann Friedrich Overbeck ein weiterer Schwerpunkt herausgebildet: die Landschaftskunst des 19. Jahrhunderts. Sie steht im Mittelpunkt der neuen Dauerausstellung, die mit ihren wichtigsten Zentren vorstellt wird.

Anschrift

die LÜBECKER MUSEEN
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
Museum Behnhaus Drägerhaus
- Galerie des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne -
Königstr. 9-11
23552 Lübeck

Tel.: +49 (0) 451 / 122-4148
Fax: +49 (0) 451 / 122-4149
E-Mail: alexander.bastek@luebeck.de

weitere Informationen: www.museum-behnhaus-draegerhaus.de