Hansestadt Lübeck
  Suche     Index     Hilfe     Home  
Stadt/Politik Tourismus/Freizeit Wirtschaft Kultur/Bildung Bilder/Karten Dialog/Service Aktuelles
 
Aktuelles und Events
 
· Lübeck-Pressedienst
· Pressedienstarchiv
· Pressespiegel
· Termine
· Kinoprogramm
· Kulturkalender
 
· Lübecker Stadtzeitung
· Lübeck.Net-Guide
{short description of image}

Reso Kiknadze wird im Komponistenportrait vorgestellt
020055LK 2002-01-22

Seit April 2001 präsentiert die Musikabteilung der Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5 - 17, die Ausstellungsreihe “Lübecker Komponisten des 21. Jahrhunderts”. Dabei stellt sich in jedem Monat ein Lübecker Komponist mit seinen Werken vor.
Im Februar wird Reso Kiknadze im Mittelpunkt stehen. Der heute in Lübeck lebende Komponist wurde 1960 in Tiflis, Georgien, geboren. Bis 1982 studierte er Altphilologie in Tiflis. Ab 1981 nahm er Privatunterricht in Komposition bei Michael Schuglisschwili. Von 1986 bis 1990 studierte er Komposition am Tiflisser Konservatorium sowie alte georgische Kirchen- und Vokalmusik. Seit 1991 studiert er an der Musikhochschule Lübeck (MHL) Komposition bei Professor Friedhelm Döhl, außerdem im Elektronischen Studio bei Professor Dirk Reith. 1993 erhielt er den Förderpreis der Marie-Luise-Imbusch-Stiftung. Nach dem Kompositionsdiplom im Frühjahr 1998 studiert Kiknadze im Aufbaustudium, zugleich assistiert er im Elektronischen Studio der Musikhochschule. Werke für Soloinstrumente, Kammermusik, Orchester: “come in sogno” (Staatskapelle Schwerin 1995), “d’amore” (MHL 1996, auf CD erhältlich), szenische und elektronische Musik.
Die Ausstellung, die während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek, montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und sonnabends von 9 bis13 Uhr zu besichtigen ist, zeigt Informationen zur Biographie und dem Schaffen des Komponisten, wozu gegebenenfalls auch Erläuterungen zu den ausgestellten Kompositionen gehören.
Außerdem besteht die Möglichkeit, einige der Kompositionen an der Audiothek der Musikabteilung anzuhören. +++

   

© Copyright, 2001 Hansestadt Lübeck  -  Publishing: LyNet Kommunikation

Lübeck Adler