Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 12.12.2018 5°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Digitales Pressedienstarchiv

Museum Behnhaus Drägerhaus unter neuer Leitung
080618LK 2008-09-05


Dr. Alexander Bastek nimmt am 1. Dezember 2008 seine Arbeit in Lübeck auf

Dr. Alexander Bastek übernimmt ab 1. Dezember 2008 die Leitung des Lübecker Museums Behnhaus Drägerhaus. Das gab der Geschäftsführende Direktor der Lübecker Museen, Prof. Dr. Hans Wißkirchen, jetzt bekannt. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Bastek einen Mann verpflichtet haben, der sich hervorragend in der Kunst des
19. und frühen 20. Jahrhunderts auskennt. Er besitzt die Sachkompetenz und die Fähigkeit, das Museum auf hohem Niveau zu leiten und ihm neue Impulse zu geben“, erklärt Prof. Dr. Hans Wißkirchen.

Dr. Alexander Bastek wurde 1973 in Essen geboren. Nach einem Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Hamburg und einem Auslandsstudium an der Scuola Normale Superiore in Pisa schloss er im Jahr 2005 seine Promotion im Fach Kunstgeschichte ab. Während des Studiums arbeitete er an Projekten am Museum Folkwang Essen, der Hamburger Kunsthalle, der Universität Hamburg und dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover mit Seit 2005 ist Dr. Bastek im Museum Giersch in Frankfurt tätig, einem Haus, das sich der Kunst und Kulturgeschichte der Rhein-Main-Region und vor allem Künstlern widmet, die durch Geburt, längere Tätigkeit oder über die Inhalte ihrer Kunst mit der Region verbunden sind. Den Schwerpunkt der zuletzt kuratierten Ausstellungen bildet die Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Am 1. Dezember wird Dr. Bastek nun als Nachfolger von Dr. Brigitte Heise, die im vergangenen Jahr in den Ruhestand verabschiedet wurde, seine Arbeit in Lübeck aufnehmen. Er zieht gerne in den Norden und bringt seine Frau und eine kleine Tochter mit. „Vor allem freue ich mich auf die Arbeit mit der überregional bedeutsamen Sammlung des Museums Behnhaus Drägerhaus und darauf, auch die regionalen Aspekte der Lübecker Kultur zu entdecken und zu erforschen“, erklärt er. Das Museum Behnhaus Drägerhaus ist eines von 10 Häusern, die dem Museumsverbund „Die Lübecker Museen“ angehören.

In den zwei Kaufmannshäusern in der Königstraße ist Lübecks Kunstsammlung des
19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne untergebracht. Neben seiner exzellenten Gemäldesammlung und der graphischen Sammlung zum 19. Jahrhundert, die zu den wichtigsten Beständen in der Bundesrepublik zählt, zeigt das Museum Interieurs um 1800 und zur Biedermeierzeit. +++


Zurück zur Übersicht