• Erneute Steigerung der Besucherzahlen bei insgesamt 185 Filmen und 250 Vorführungen

    Erneute Steigerung der Besucherzahlen bei insgesamt 185 Filmen und 250 Vorführungen

    Lübeck, 07.11.16 – Gestern gingen die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.2016) mit 185 Filme in 250 Vorführungen zu Ende. Neue Akzente wie skandinavische Serien, VR-Stationen oder ein 360°-Kino, sorgten für ein enormes Interesse bei den Besuchern. Mit insgesamt 32.000 Besuchen wurden noch mehr Menschen nach Lübeck gelockt und damit der bisher stärkste Besucherandrang in der Geschichte der Filmtage verzeichnet. Mehr

  • Preisträger der 58. Nordischen Filmtage Lübeck: Spielfilmdebüt „Herzstein“ aus Island gewinnt NDR Filmpreis  - Publikumspreis geht nach Dänemark

    Preisträger der 58. Nordischen Filmtage Lübeck: Spielfilmdebüt „Herzstein“ aus Island gewinnt NDR Filmpreis - Publikumspreis geht nach Dänemark

    Lübeck, 05.11.16 – Das Spielfilmdebüt „Herzstein“ (Hjartasteinn) von Guðmundur Arnar Guðmundsson ist der Gewinner des NDR Filmpreises der 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.16). Der junge isländische Regisseur freute sich sehr über den mit 12.500 Euro am höchsten dotierten Preis des Festivals, als er ihn persönlich im Theater Lübeck im Rahmen der Filmpreisnacht entgegen nahm. Aus Dänemark kommt der Publikumspreisgewinner „Der Tag wird kommen“ (Der kommer en dag). Über diesen mit 5.000 Euro ausgestatteten Preis des Medienpartners Lübecker Nachrichten entschied die größte Jury des Festivals mit weit über 4.000 abgegebenen Stimmzetteln. Mehr

  • Ladies Night bei der glanzvollen Eröffnung von „Rosemari“

    Ladies Night bei der glanzvollen Eröffnung von „Rosemari“

    Lübeck, 03.11.16 – Gute Stimmung herrschte gestern bei der Eröffnung der 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.16) als Moderator Steen Lorenzen das Damenteam des norwegisch-dänisch-deutschen Eröffnungsfilms „Rosemari“ auf die Bühne bat. Regisseurin Sara Johnsen, ihre beiden Darstellerinnen Ruby Dagnall und Laila Goody sowie Produzentin Turid Øversveen von 4 ½ Fiksjon aus Norwegen zeigten sich sehr erfreut, als Moderator Lorenzen in einer nachgespielten Filmszene zur Gartenparty einlud. Mehr

  • Starke Partner und Sponsoren an der Seite der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Starke Partner und Sponsoren an der Seite der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 02.11.16 – Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck starten heute mit insgesamt 185 Filmen, so umfangreich wie nie zuvor. Das Festival ist in Deutschland und Europa die größte Werkschau aktuellen Filmschaffens aus den nordischen Ländern sowie dem Baltikum und Filmen aus Norddeutschland außerhalb Skandinaviens. Mehr

  • Jurys mit Inger Nilsson, Helene Grass und weiteren Mitgliedern aus dem Baltikum und Deutschland

    Jurys mit Inger Nilsson, Helene Grass und weiteren Mitgliedern aus dem Baltikum und Deutschland

    Lübeck, 01.11.16 – Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck, eine Veranstaltung der Hansestadt Lübeck, eröffnen am 2. November 2016 und zeigen bis zum 6. November 2016 insgesamt 185 Filme. Für die sieben Jurys konnten namhafte Teilnehmer gewonnen werden. Der mit 12.500 Euro am höchsten dotierte NDR Filmpreis, gestiftet vom Norddeutschen Rundfunk, Medienpartner des Festivals, wird seit 1990 verliehen und geht an einen „Spielfilm von besonderer künstlerischer Qualität“. Im Wettbewerb sind in diesem Jahr 17 Filme aus Skandinavien, dem Baltikum und Polen. Mehr

  • Skandinavische Filmreihe 2016 im NDR: Letztjähriger Gewinnerfilm als TV Erstausstrahlung

    Skandinavische Filmreihe 2016 im NDR: Letztjähriger Gewinnerfilm als TV Erstausstrahlung

    Lübeck, 01.11.2016 - Der Norddeutsche Rundfunk, langjähriger Medienpartner der Nordischen Filmtage Lübeck, präsentiert im November und Dezember 2016 aus Anlass der 58. Festivalausgabe eine „Skandinavische Filmreihe“ mit insgesamt 11 Filmen aus Dänemark, Schweden und Norwegen. Als Highlight des Programms läuft am 7. November 2016 als TV-Erstausstrahlung „Die Rückkehr“. Das Langfilmdebüt des jungen norwegischen Regietalents Henrik Martin Dahlsbakken gewann im letzten Jahr den NDR Filmpreis, den mit 12.500 Euro am höchsten dotieren Preis des Festivals. Mehr

  • Gäste- und Events im Überblick

    Gäste- und Events im Überblick

    Eine aktuelle Gästeübersicht finden Sie im pdf Download. Mehr

  • Kurz und gut - Die Kurzfilmprogramme

    Kurz und gut - Die Kurzfilmprogramme

    Lübeck, 28.10.16 – Die Kunst der kurzen Form ist im Norden beliebt und macht vor keinem Thema halt: Stillstand und Veränderung, Liebe und Tod, große Tragik oder die simplen Tücken des Alltags. Das zeigen die vier thematischen Programme der diesjährigen Kurzfilmauswahl mit insgesamt 23 Beiträgen – alle versehen mit dem Nordischen Twist. Kurz und gut eben! Mehr

  • Virtuelle Rundblicke - 360° Filme erstmalig im Programm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Virtuelle Rundblicke - 360° Filme erstmalig im Programm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 27.10.16 – Wie fühlt es sich an, ganz und gar von Bild und Klang umgeben zu sein? Im extra aufgebauten Fulldome-Kino der Nordischen Filmtage Lübeck, ermöglicht durch die Stadtwerke Lübeck, können sich Film- und Technikbegeisterte selbst überzeugen und ein beeindruckendes Filmprogramm im 360° Format unter einem imposanten Kuppelzelt erleben. 360° Filme ermöglichen dem Zuschauer in das Handlungsgeschehen einzutauchen und intensiv mit der virtuellen Realität verbunden zu sein. Mehr

  • 17 Spielfilme und viele Gäste – Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren ein umfangreiches Wettbewerbsprogramm um den NDR Filmpreis

    17 Spielfilme und viele Gäste – Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren ein umfangreiches Wettbewerbsprogramm um den NDR Filmpreis

    Lübeck, 26.10.16 - Auch wenn einige Schauplätze des Spielfilmprogramms der 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.16) mit insgesamt 17 Filmen abseits der Metropolen liegen, sind sie alles andere als unspektakulär: In der imposanten Fjordlandschaft Westnorwegens verfolgt eine junge Frau ihre „Rache“ nach einem ebenso ausgeklügelten Plan wie Baltasar Kormákur, der in „Der Eid“ durch die Lavafelder Islands hetzt, um seine Tochter vor ihrem Freund zu schützen. Der isländische Schauspieler, Regisseur und Produzent, der in Lübeck außerdem die Serie „Trapped“ vorstellt, wird beim Festival zu Gast sein. In einem Fischerort an der isländischen Küste entbrennt die erste Liebe zweier Jungen in „Herzstein“. Mehr

  • Aus einer anderen Perspektive: Menschen in Krisensituationen und faszinierende Portraits im Fokus des Dokumentarfilmprogramms

    Aus einer anderen Perspektive: Menschen in Krisensituationen und faszinierende Portraits im Fokus des Dokumentarfilmprogramms

    Lübeck, 25.10.16 - Gewalt, Krieg und Flucht bestimmen täglich Politik, Gesellschaft und sozialen Medien. Auch filmisch werden Erlebnisse und Bilder von Kriegs- und Krisengebieten andernorts und in Europa verarbeitet. Im Unterschied zu den täglichen Medienfluten schauen die Filme, die wir im Dokumentarfilmprogramm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren, genauer und länger hin, zeigen persönliche Schicksale und geben ihren Protagonisten ein Gesicht und eine Stimme. Mehr

  • Filmprogramm und Festival-Timer online ab 22.10.16 – VVK Start und LN Magazin

    Filmprogramm und Festival-Timer online ab 22.10.16 – VVK Start und LN Magazin

    Lübeck, 21.10.16 – Ab dem 22. Oktober 2016 steht das Film- und Eventprogramm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck mit allen Zeiten und Details auf der Homepage des Festivals. Die Übersicht zu den 186 Filmen sowie die einzelnen Programmraster sind auf der Website aufgelistet.
    Besucher können mit demindividuellen Tagesplaner ihre persönliche Auswahl treffen. Der Katalog der Nordischen Filmtage Lübeck steht ab Freitag, 28. Oktober 2016, zum Preis von 9 Euro zur Verfügung. Mehr

  • Serien und Specials: Nordic Noir und spannend-emotionale Spielfilme

    Serien und Specials: Nordic Noir und spannend-emotionale Spielfilme

    Lübeck, 20.10.16 - Skandinavische Serien feiern internationale Erfolge und sind auch hierzulande besonders beliebt. Der spezielle skandinavische Stil des „Nordic Noir“, markiert durch komplexe Persönlichkeiten und menschliche Abgründe, gepaart mit einer Prise Gesellschaftskritik, findet sich auch im Serienprogramm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck wieder, die dieses Genre zum ersten Mal in einer eigenen Reihe präsentieren. Das Spektrum aus qualitativ hochwertigen skandinavischen Serien vereint die Erfolgsrezepte des anglo-amerikanischen Raums und verknüpft die Eigenarten und Themen europäischer Kultur thematisch und strukturell miteinander. Mehr

  • Das Programm des Filmforums der Nordischen Filmtage: Bewegende Filme für bewegte Zeiten – Masterclass Dokumentarfilm „Perspektivwechsel“

    Das Programm des Filmforums der Nordischen Filmtage: Bewegende Filme für bewegte Zeiten – Masterclass Dokumentarfilm „Perspektivwechsel“

    Lübeck, 18.10.16 - Im Programm des Filmforums der diesjährigen 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.16) stehen Wendepunkte – persönliche und gesellschaftliche Veränderungen – im Fokus vieler Beiträge.
    Nicht nur in den drei beeindruckenden Spielfilmdebüts „Das Staubtuch” der türkischen Regisseurin Ahu Öztürk, den sie mit Unterstützung der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein realisierte, „Wir sind die Flut”, einem zum Teil auf Pellworm gedrehten Sci-Fi-Drama mit Max Mauff und „Fado”, einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte, die der in Lübeck geborene Jonas Rothlaender inszeniert hat. Mehr

  • Kinderträume und Jugendsünden – Das Kinder- und Jugendfilmprogramm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Kinderträume und Jugendsünden – Das Kinder- und Jugendfilmprogramm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 13.10.16 - Schauplätze der diesjährigen Jugendfilme bei den 58. Nordischen Filmtagen Lübeck sind die Graffitiszene einer dänischen Vorstadt in den frühen 1990er Jahren, ländliche Tristesse in der lettischen Provinz, die Weiten der südlichen Tundra und die scheinbare Unendlichkeit eines schwedischen Sommers. Dem gegenüber steht ein Filmprogramm für Kinder, das so umfangreich und stark ist wie schon lange nicht mehr mit insgesamt acht Filmen für die Altersgruppe bis 12 Jahre. Mehr

  • 185 Filme im Programm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck: Spielfilmwettbewerb setzt auf Schauplätze abseits der Metropolen, viele Filme mit deutscher Beteiligung

    185 Filme im Programm der 58. Nordischen Filmtage Lübeck: Spielfilmwettbewerb setzt auf Schauplätze abseits der Metropolen, viele Filme mit deutscher Beteiligung

    Lübeck, 12. Oktober 2016 – Die Leiter der Nordischen Filmtage Lübeck, Linde Fröhlich (Artistic Director) und Christian Modersbach (Managing Director) sowie weitere Kuratoren gaben bei der heutigen Programmpressekonferenz der 58. Festivalausgabe
    (02.-06.11.16) einen Überblick auf das kommende Programm. 186 Filme, davon 17 Filme im Spielfilmwettbewerb um den mit 12.500 Euro dotieren NDR-Filmpreis, werden an fünf Tagen in den vier Festivalkinos sowie diversen Sonderspielstätten gezeigt. Hierzu gehört auch das extra für die Filmtage hergestellte mobile Fulldome Kino für 360° Filme, das vom Filmtagepartner Stadtwerke Lübeck ermöglicht wurde. Große Präsenz bei den Spielfilmen zeigen die Länder Norwegen, Schweden und Dänemark. Mehr

  • Auf Reisen „In fremden Welten“ – Die Retrospektive 2016

    Auf Reisen „In fremden Welten“ – Die Retrospektive 2016

    Lübeck 05.10.2016 – Reisen in die Fremde bedeutet Begegnung mit anderen Menschen, Kulturen und Lebensumständen, Temperaturen und Lebensmitteln, Gewohnheiten, Gesten und Moralvorstellungen. In den historischen und aktuelleren Filmproduktionen der diesjährigen Retrospektive der 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.16) unter dem Titelthema „In fremden Welten – In Different Worlds“ kann das Festivalpublikum Menschen aus skandinavischen Ländern – Forschern und Wissenschaftlern, Entwicklungshelfern, Seemännern, Auslandskorrespondenten oder verliebten Individualreisenden – rund um den Globus folgen. Mehr

  • Eröffnungsfilm ROSEMARI (Framing Mom) aus Norwegen als internationale Premiere

    Eröffnungsfilm ROSEMARI (Framing Mom) aus Norwegen als internationale Premiere

    Lübeck, 30.09.16 – Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck, die am 2. November 2016 beginnen, begeben sich in ihrem diesjährigen Eröffnungsfilm ROSEMARI (Framing Mom) auf Spurensuche und begleiten eine junge Frau auf ihrer Reise in die Vergangenheit. Die norwegische Regisseurin Sara Johnsen schickt ihre junge Protagonistin Rosemari, glänzend dargestellt vom talentierten Jungstar Ruby Dagnall in diesem mit viel Humor und einfühlsamen Momenten ausgestatteten Roadmovie quer durch Norwegen bis nach Dänemark. Ein starkes Cast, allen voran Tuva Novotny in der Rolle der Unn Tove (“A War”, “Jalla Jalla”), unterstützt sie dabei. Mehr

  • Akkreditierungsbeginn für 58. Nordische Filmtage Lübeck

    Akkreditierungsbeginn für 58. Nordische Filmtage Lübeck

    Lübeck, 19.09.16 - Ab sofort ist der Akkreditierungslink für die 58. Nordischen Filmtage Lübeck frei geschaltet. Fachbesucher und Journalisten haben die Möglichkeit, sich bis zum 21. Oktober 2016 online direkt auf der Webseite der Filmtage zu akkreditieren. Mehr

  • 58. Nordische Filmtage Lübeck: Aufruf für "Junge Festival-Blogger 2016"

    58. Nordische Filmtage Lübeck: Aufruf für "Junge Festival-Blogger 2016"

    Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (2. bis 6. November) suchen Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren für das Team der Jungen Festival-Blogger 2016.
    Hast Du Lust, Filmkritiken zu schreiben, Filmemacher und Schauspieler zu befragen und die besondere Atmosphäre des Filmfestivals zu beschreiben? Machst Du zudem gerne Videos oder Fotos? In vorbereitenden Kurz-Workshops mit dem Diplom-Journalisten Torben Brinkema bekommst Du eine Einführung in die Themen Journalismus, Film sowie Mobile Reporting und berichtest dann während des Filmfestivals (2. bis 6. November) tagesaktuell über Deine Festivaleindrücke. Zudem hast Du die Möglichkeit, in die Lübecker Medienszene einzutauchen Mehr

  • VOLUNTEERS bei den Filmtagen gesucht

    VOLUNTEERS bei den Filmtagen gesucht

    Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck 2016 suchen zur Unterstützung des Teams vor und während des Festivals (02. - 06.11.16) Volunteers.
    Die Filmtage bieten einen spannenden Einblick in die Abläufe eines internationalen Filmfestivals und die Struktur der internationalen Filmindustrie.
    Dich erwarten eine freundliche und kooperative Arbeitsatmosphäre im internationalen Kontext. Gutes Englisch in Wort und Schrift sind Voraussetzung, Nordische Sprachen ein großes Plus. Ebenso erwarten wir Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ein hohes Maß an Engagement. Mindestalter: 18 Jahre. Mehr

  • Die Nordischen Filmtage Lübeck suchen Jury-Kinder

    Die Nordischen Filmtage Lübeck suchen Jury-Kinder

    Lübeck, 6. September 2016 - Auch dieses Jahr suchen die Nordischen Filmtage Lübeck wieder vier filmbegeisterte Mädchen / Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren für die Kinderjury des Festivals, das vom 2. bis 6. November 2016 stattfindet. Die Jury sichtet die Kinderfilme des Festivals und wählt daraus ihren Besten Film aus. Die vier jungen Jurymitglieder überreichen den Preis der Kinderjury am Samstag, 5. November, während der Filmpreisnachtgala im Theater Lübeck. Der Preis wird vom Radisson Blu Senator Hotel gestiftet und ist mit 5.000 Euro dotiert. Mehr

  • 58. Nordische Filmtage Lübeck: Neuigkeiten, Erste Programmhighlights und Events

    58. Nordische Filmtage Lübeck: Neuigkeiten, Erste Programmhighlights und Events

    Lübeck, 31.08.16 – Die Nordischen Filmtage Lübeck werden erstmals Serien aus den nordisch-baltischen Ländern in einer eigenen Programmreihe präsentieren, wie die beiden Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Christian Modersbach (Managing Director) heute bei einem ersten Pressegespräch zur kommenden 58. Festivalausgabe bekannt gaben; gemeinsam mit der Kultursenatorin der Hansestadt Lübeck, Kathrin Weiher, und dem Kurator und Leiter der Retrospektive, Jörg Schöning. Im „Serien“ Programm wird u.a. die dänische Serie „Splitting Up Together“ (OT: Bedre skilt end aldrig) laufen, und aus Norwegen wird „Nobel“ über einen Special Forces-Soldaten mit den nordischen Schauspielstars Aksel Hennie und Danica Curcic auf der großen Leinwand zu sehen sein. Mehr

  • Internationales Jugendprojekt „Young Nordic Filmmakers“ sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer für bi-nationalen Workshop in Lübeck und Tromsø

    Internationales Jugendprojekt „Young Nordic Filmmakers“ sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer für bi-nationalen Workshop in Lübeck und Tromsø

    Lübeck, 14.07.16 - Für die dritte Ausgabe des international besetzten Jugendfilmprojekts „Young Nordic Filmmakers“ suchen die Nordischen Filmtage Lübeck vier NachwuchsfilmemacherInnen aus Norddeutschland zwischen 17 und 21 Jahren. In diesem Jahr findet das Projekt, das erneut mit nationalen und internationalen Partnern realisiert wird, aufgrund einer erweiterten finanziellen Unterstützung erstmalig in zwei Ländern statt. Mehr

  • Call for Entrys: Film Submission ab sofort online über die Webseite der Nordischen Filmtage möglich

    Lübeck, 24. Mai 2016 - Ab sofort sind Filmeinreichungen für die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.2016) bis zum 1. August 2016 möglich.

    Alle Nordischen und Baltischen Filme sowie Filme für die Sektion Filmforum mit Bezug zu Schleswig-Holstein und Hamburg können Sie direkt unter folgendem link einreichen.

    Informationen zu den Filmeinreichungen finden Sie im pdf Download. Mehr

  • 58. Nordische Filmtage Lübeck: Praktikumsplatz Guestmanagement

    Lübeck, 11. Mai 2016 - Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.2016) vergeben ab sofort auch einen Praktikumsplatz im Bereich Guestmanagement für unsere nächste Festivalausgabe. Bewerbungsschluss: 31. Mai 2016

    Alle Bewerbungen bitte per Email an: sandra.jung@filmtage.luebeck.de, bei Rückfragen, Tel. 0451-122-5158.
    Details zum Praktikum im PDF Download. Wir freuen uns sehr auf eure/Ihre Bewerbungen! Mehr

  • 58. Nordische Filmtage Lübeck: Ausschreibungen für Stellen/Praktika in 2016

    Lübeck, 28. April 2016 - Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (02.-06.11.2016) suchen ab sofort neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die folgenden Stellen für unsere nächste Festivalausgabe. Bewerbungsschluss: 31. Mai 2016

    Eventmanagement
    Assistenzstelle (Honorarbasis)

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Assistenzstelle (Honorarbasis)

    Praktika:
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Eventmanagement
    Filmmanagement

    Alle Bewerbungen bitte per Email an: sandra.jung@filmtage.luebeck.de, bei Rückfragen, Tel. 0451-122-5158. Details im pdf Download. Mehr

  • Crisis Cuisine – 4.940,24 € für Menschen in Migration.

    Lübeck, 02.12.15 - Crisis Cuisine – ein kulinarisches Ermächtigungsprojekt von vermeintlich Machtlosen überreichte heute den Spendenbetrag von 4.940,24 € an Menschen in Migration auf der Walli. Mehr

  • 57. Nordische Filmtage Lübeck: Besucherzahlen überschreiten die 30.000 – Hohe Zuschauerbeteiligung bei 180 Filmen und zahlreichen Rahmenveranstaltungen

    Lübeck, 09.11.15 – Nach stetig wachsenden Zuschauerzahlen in den vergangenen Jahren, konnten die 57. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2015) mit insgesamt 30.500 Besuchen einen neuen Zuschauerrekord verzeichnen. Die Filmtage, eine Veranstaltung der Hansestadt Lübeck, gingen gestern Abend zu Ende und die beiden Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Christian Modersbach (Managing Director) zogen eine insgesamt sehr positive Bilanz: „Wir hatten viele hochwertige und qualitativ gute Filme im Programm, die das Publikum beglückt und geöffnet haben für neue Perspektiven. Die LübeckerInnen haben dadurch vielleicht auch einen anderen Blick auf die Stadt, die Flüchtlingssituation eingeschlossen, erhalten. Sehr glücklich sind wir über den jungen NDR Filmpreis Gewinner und die visiuelle Qualität seines Films. Es hat uns sehr viel Spass gemacht, Menschen zusammen zu bringen. Das ist uns mit den Filmen und Events der Filmtage wunderbar gelungen.“ Mehr

  • Preisträger der 57. Nordischen Filmtage Lübeck: NDR Filmpreis geht an „Die Rückkehr“ aus Norwegen / Isländische Filme gewinnen drei Preise / Publikumspreis für „Virgin Mountain“

    Lübeck, 07.11.15 – Der Gewinner der 57. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.15), kommt aus Norwegen: Regisseur Henrik Martin Dahlsbakken nahm überglücklich den NDR Filmpreis, der mit 12.500 Euro dotiert ist, für seinen Film „Die Rückkehr“ („Å vende tilbake) aus den Händen der Jury entgegen. Die starke isländische Präsenz im Festivalprogramm machte sich auch bei der Preisvergabe bemerkbar; so gewann „Virgin Mountain“ (Fúsi) nicht nur den Publikumspreis der Lübecker Nachrichten (dotiert mit 5.000 Euro), sondern auch den Kirchlichen Filmpreis Interfilm, gestiftet vom Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, der mit 2.500 Euro ausgestattet ist. Regisseur Dagur Kári nahm die Preise persönlich entgegen. Mitgebracht hatte er auch seinen Hauptdarsteller Gunnar Jónsson, dessen Schauspielkunst zudem eine Lobende Erwähnung erhielt. Mehr