Nordische Filmtage 2010

  • Das Multitalent Armin Mueller-Stahl: Werkschau mit Filmreihe in Kiel

    Der Schleswig-Holsteinische Landtag, die Investitionsbank Schleswig-Holstein und die Nordischen Filmtage Lübeck würdigen gemeinsam den Schauspieler, Maler, Autor und Musiker Armin Mueller-Stahl in einer großen Retrospektive. „Wir wollen so vielen Schleswig-Holsteinern wie möglich die Gelegenheit geben, nicht nur die zahlreichen Talente unseres Ehrenbürgers, sondern auch ihn persönlich kennenzulernen“, erklärte Landtagspräsident Torsten Geerdts in Kiel bei der Vorstellung des Werkschau-Programms. Mehr

  • NFL schicken Filmnachwuchs nach Norwegen

    Die Nordischen Filmtage Lübeck sind offizieller Partner des internationalen Jugendprojektes "This Is My Story", in dem Jugendliche aus fünf europäischen Ländern im kommenden Jahr einen eigenen Film mit multikulturellem Themenschwerpunkt herstellen. Die Dreharbeiten werden im norwegischen Lillehammer stattfinden, die Teilnehmer erhalten professionelle Unterstützung von Absolventen der Norwegischen Filmschule "Den Norske Filmskolen". Mehr

  • „Ein Mann von Welt“ mit Stellan Skarsgård startet in Deutschland und erntet Kritikerlob

    Hans Petter Molands Tragikomödie „Ein Mann von Welt“, die im Spielfilmwettbewerb der 52. Nordischen Filmtage Lübeck zu sehen war, startet am 9. Dezember in den deutschen Kinos. Die mit Stellan Skarsgård in der Hauptrolle hochkarätig besetzte Produktion aus Norwegen wird von dem Berliner Filmverleih „Neue Visionen“ herausgebracht. Mehr

  • Publikumspreis-Gewinner erlebt Kinostart

    Als Gewinner des begehrten LN Publikumspreises erlebte "Ein gutes Herz" die 52. Nordischen Filmtage Lübeck - nun startet die isländische Tragikomödie des Regisseurs Dagur Kári bundesweit in den deutschen Kinos. Der Münchner Filmverleih "Alamode Film" besorgt die Kinoauswertung in Deutschland, die bislang auf überwiegend positive Besprechungen in der Presse gestoßen ist. Mehr

  • Norwegischer Weihnachtsfilm kommt nach Premiere in Lübeck in deutsche Kinos

    Am 2. Dezember startet "Home for Christmas" des norwegischen Erfolgsregisseurs Bent Hamer ("Kitchen Stories") in den deutschen Kinos. Im Verleih von "Pandora Film" hat der Weihnachtsfilm, der im Wettbewerb der 52. Nordischen Filmtage Lübeck für Furore gesorgt hat, bereits zahlreiche überschwängliche Kritiken geerntet. Mehr

  • Filmtage erzielen Rekord mit 27.000 Besuchern

    Mit einem neuen Besucherrekord sind die 52. Nordischen Filmtage Lübeck zu Ende gegangen. Rund 27.000 Zuschauer besuchten die Filmvorführungen und Rahmenveranstaltungen des renommierten Festivals, das damit die Zahl von 24.000 Zuschauern aus dem vergangenen Jahr übertroffen hat. „Vor allem die Ausweitung des Kolosseums als neuer Spielort ist ein Grund für dieses Ergebnis“, sagt Angela Buske, Geschäftsführerin der Nordischen Filmtage Lübeck. Mehr

  • Pernilla Augusts „Der Schweinestall“ mit Noomi Rapace gewinnt NDR Spielfilmpreis

    Pernilla Augusts Sozialdrama "Der Schweinestall" mit Noomi Rapace hat den mit 12.500 Euro dotierten NDR Spielfilmpreis der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gewonnen. Die Verfilmung des Bestseller-Romans von Susanne Alakoski über die schwierige Kindheit eines Einwanderermädchens im Schweden der siebziger Jahre überzeuge "durch thematische Relevanz und radikale Intensität", urteilt die Jury des NDR Spielfilmpreises in ihrer Begründung. Mehr

  • Filmtage würdigen Mueller-Stahl

    Aus Anlass der Verleihung der schleswig-holsteinischen Ehrenbürgerschaft an Armin Mueller-Stahl und seines 80. Geburtstags haben die Nordischen Filmtage Lübeck für das diesjährige Programm ein äußerst selten gezeigtes Werk der amerikanischen Filmgeschichte ausgegraben, in dem Mueller-Stahl die Hauptrolle spielt: „Music Box" des Regisseurs Constantin Costa-Gavras aus dem Jahr 1989. Armin Mueller-Stahl ist anlässlich der Vorführung des Films Gast der Nordischen Filmtage Lübeck. Mehr

  • Heute: Drehbuch-Talk mit "1:1"-Autor Aakeson

    Der Drehbuch-Talk der 52. Nordischen Filmtage Lübeck hat in diesem Jahr den dänischen Autor Kim Fupz Aakeson zu Gast, der unter anderem die Drehbücher zu den Kinoerfolgen "Okay", "1:1" und "Wen man liebt" geschrieben hat. Der Talk findet am 6. November um 14 Uhr im CineStar Filmpalast Stadthalle, Kino 4, statt. Der Eintritt ist frei. Mehr

  • Talk über "Die Jury zum NDR-Spielfilmpreis"

    Der gemeinsame Talk von NDR und den Nordischen Filmtagen Lübeck dreht sich heute, am Samstag, den 6. November, um das Thema "Die Würfel sind geworfen - Die Jury zum NDR-Spielfilmpreis 2010": Es diskutieren Pheline Roggan (Schauspielerin), Franz Dinda (Schauspieler), Nicole Weegmann (Regisseurin), Michael Eckelt (Produzent Riva Film Hamburg) und Bernd-Michael Fincke (NDR - Redaktion Fernsehfilm, Kino und Theater). Die Moderation übernimmt Andreas Schmidt (NDR), der Eintritt ist frei. Mehr

  • Buchvorstellung: "Scandinavian Blue"

    Sieben Jahre hat der Filmhistoriker Jack Stevenson an seinem neuen Buch "Scandinavian Blue" geschrieben, das der in Kopenhagen lebende US-Amerikaner heute um 13:45 Uhr im Kino 2 des CineStar Filmpalast Stadthalle persönlich in Lübeck vorstellt und das inhaltlich mit der diesjährigen Retrospektive der 52. Nordischen Filmtage korrespondiert. Mehr

  • Die Preisträger der 52. Nordischen Filmtage

    Eine Übersicht über sämtliche Preisgewinner der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gibt es hier: Mehr

  • Heute zu Gast im Kino: Über 30 Filmschaffende

    Über 30 Filmschaffende aus Skandinavien, dem Baltikum und aus Norddeutschland stellen heute ihre neusten Filme persönlich in Lübeck vor. Eine Übersicht über die heutigen Gäste der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gibt es hier: Mehr

  • Die Preisträger des Norddeutschen Filmpreises

    Im Rahmen der 52. Nordischen Filmtage Lübeck haben die Landesregierungen Hamburg und Schleswig-Holstein den mit insgesamt 75.000 Euro dotierten Norddeutschen Filmpreis in vier Kategorien verliehen: Die Auszeichnung für den »Besten Kinofilm« geht an SOUL KITCHEN von Fatih Akin. Mehr

  • Kino-Star Skarsgård zu Gast in Lübeck

    Wir kennen ihn als Kapitän Tupolew in "Jagd auf Roter Oktober", Professor Lambeau in "Good Will Hunting" oder Stiefelriemen-Bill in "Fluch der Karibik": Stellan Skarsgård, ein Star des internationalen Kinos, besucht die 52. Nordischen Filmtage Lübeck. Der Schwede wird als Star-Gast des Festivals die schwarze Komödie "Ein Mann von Welt" (OT: "En ganske snill mann") vorstellen. Mehr

  • Talk über "Liebe und Sex im nordischen Kino"

    Mehr

  • Heute: Filmtage-Party im Schuppen 6

    Auch in diesem Jahr bieten die Nordischen Filmtage Fans und Lübeckern die Möglichkeit, mitzufeiern mit Filmstars, Menschen aus der Filmwirtschaft, Journalisten und dem Filmtage-Team. Die offizielle Party der Nordischen Filmtage findet am Freitag, den 5. November 2010, ab 22 Uhr im "Schuppen 6", An der Untertrave 47a, statt. Mehr

  • Heute zu Gast im Kino: Minna Haapkylä

    Die finnische Schauspielerin Minna Haapkylä ist heute zu Gast im Kino, um ihren neusten Film "Das Verhör" persönlich vorzustellen. Eine Übersicht über die heutigen Gäste der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gibt es hier: Mehr

  • Klangkunst-Konzert krönt „Zwiebelfische“

    Im Anschluss an die Premiere des deutschen Dokumentarfilms „Zwiebelfische – Jimmy Ernst, Glückstadt/New York“ am 4. November um 19:45 Uhr im Lübecker Kolosseum gibt die Komponistin des Films Ulrike Haage ein Klavierkonzert. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Franz Danksagmüller von der Musikhochschule Lübeck. Mehr

  • Heute zu Gast im Kino: Hannes Holm

    Über 30 Filmschaffende stellen heute ihre neusten Werke persönlich auf den Nordischen Filmtagen Lübeck vor. Unter ihnen ist der schwedische Erfolgsregisseur Hannes Holm mit "Der Himmel ist unschuldig blau". Eine Übersicht über die heutigen Gäste der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gibt es hier: Mehr

  • Talk über "Highlights des norddeutschen Films"

    Der gemeinsame Talk von NDR und den Nordischen Filmtagen Lübeck dreht sich heute um das Thema "Highlights des norddeutschen Films". Die Moderation übernimmt Mechthild Mäsker (NDR), der Eintritt ist frei. Mehr

  • Heute: Talk "Zwischen Baltikum und Bollywood"

    Der gemeinsame Talk von NDR und den Nordischen Filmtagen Lübeck dreht sich heute um das Thema „Zwischen Baltikum und Bollywood: Neues Kino aus Estland, Lettland und Litauen“. Die Moderation übernimmt Ernst Christ (NDR), der Eintritt ist frei. Mehr

  • Heute zu Gast im Kino: Åke Sandgren

    Der schwedische Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Åke Sandgren ist heute zu Gast im Kino, um seine neuste Produktion "Superbruder" persönlich vorzustellen. Eine Übersicht über die heutigen Gäste der 52. Nordischen Filmtage Lübeck gibt es hier: Mehr

  • Heute: Filmforum eröffnet mit Nikki Stein

    Mit dem deutschen Nachkriegsdrama "Liebe deinen Feind" wird am Mittwoch, den 3. November, um 20:15 Uhr das Filmforum der 52. Nordischen Filmtage Lübeck eröffnet. Filmforums-Leiterin Doris Bandhold hat Regisseur Nikki Stein und die Darsteller Niklas Osterloh und Stephan Kampwirth zu Gast. Mehr

  • Exploitation-Star Christina Lindberg ist Ehrengast der 52. Nordischen Filmtage

    Mehr

  • Mittwoch: "Die Schneekönigin" fällt aus

    Die Vorstellung des Films "Die Schneekönigin" am Mittwoch, den 3. November, um 22:45 Uhr im Kino 2 des CineStar Filmpalast Stadthalle fällt leider aus! Die weiteren Vorführungen des Films in den kommenden Tagen finden statt. Mehr

  • Heute: Vortrag über die "Norwegische Filmwelle"

    Über die neue "Norwegische Filmwelle", und wie es zu ihr kam, berichtet Jan Erik Holst, langjähriger Auslandschef des Norwegischen Filminstituts und Verfasser mehrerer Publikationen zum norwegischen Film, in einem Vortrag am Dienstag, den 2. November, um 19:30 Uhr im Großen Saal der GEMEINNÜTZIGEN, Königstraße 5, 23552 Lübeck. Mehr

  • Norwegischer Journalist plant Buchprojekt über Geschichte der Nordischen Filmtage

    In diesem Jahr besucht der norwegische Journalist Sigurd Moe Hetland die Nordischen Filmtage Lübeck zum 40. Mal in Folge. Die Eindrücke von seinen Besuchen hat er in vielen Berichten und Fotoserien festgehalten, die er im Anschluss an die 52. Nordischen Filmtage zu einem Buch zusammenstellen wird. Am Donnerstag, 4. November, um 12:30 Uhr stellt Sigurd Moe Hetland die Konzeption des Buches in der New York Bar im CineStar Filmpalast Stadthalle vor. Mehr

  • Gäste der 52. Nordischen Filmtage Lübeck

    Zahlreiche Gäste werden zwischen dem 3. und dem 7. November zu den 52. Nordischen Filmtagen Lübeck erwartet. Vier Sondergäste stimmen mit musikalischen Überraschungen auf den Eröffnungsfilm "Sound of Noise" ein: Hauptdarsteller und Percussionisten Johannes Björk, Magnus Börjeson, Anders Vestergård und Fredrik Myhr. Mehr

  • Jurys entscheiden über sieben NFL-Preise

    Sechs hochkarätig besetzte Jurys entscheiden über sechs Preise der 52. Nordischen Filmtage Lübeck. Den siebten Preis vergibt allerdings die größte Jury: Die Besucher des Festivals stimmen über die Vergabe des LN-Publikumspreises ab. Mehr

  • Vorschau auf "Filme für junge Zuschauer" am 26. Oktober im Kommunalen Kino

    Eine Vorschau auf das Kinder- und Jugendfilmprogramms der 52. Nordischen Filmtage Lübeck bietet eine Preview am Dienstag, den 26. Oktober, um 18:00 Uhr im Kommunalen Kino Lübeck. Franziska Kremser, Leiterin der Sektion "Filme für junge Zuschauer", stellt die Highlights der diesjährigen Auswahl vor und zeigt Ausschnitte. Mehr

  • NFL zeigen 140 Filme aus dem Norden

    Vom 3. bis 7. November zeigen die 52. Nordischen Filmtage Lübeck 140 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme aus Skandinavien, dem Baltikum und aus Norddeutschland auf acht Leinwänden in den Lübecker Kinos. Eröffnungsfilm ist die skurrile Musik-Komödie "Sound of Noise" der schwedischen Regisseure Ola Simonssen und Johannes Stärne Nilsson. Im Spielfilmwettbewerb konkurrieren unter anderem die jüngsten Regiearbeiten von Pernilla August, Bent Hamer, Fridrik Thór Fridriksson, Jörn Donner und Per Fly miteinander. Mehr

  • Spielfilme: Romantische Komödien und knallharte Sozialdramen

    Das Spielfilmprogramm der 52. Nordischen Filmtage Lübeck zeigt ein facettenreiches Bild vom Norden Europas: Während der schwedische Regisseur Hannes Holm in „Der Himmel ist unschuldig blau“ vom romantischen Unschuldsverlust in den Stockholmer Schären erzählt, zeigt das dänische Knastdrama „R“ von Tobias Lindholm und Michael Noer den brutalen Alltag einer Haftanstalt in Jütland. Mehr

  • Dokumentationen: Männer in Extremsituationen und Filme mit sozialer Sprengkraft

    Die 27 Beiträge des Dokumentarfilmprogramms der 52. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren Männer in Extremsituationen und Themen von weitreichender sozialer Sprengkraft: Janus Metz’ „Armadillo“ schildert den Orientierungsverlust junger dänischer Soldaten in Afghanistan und hat damit in Dänemark eine mittlere Staatskrise ausgelöst. Mehr

  • Kinder- und Jugendfilmprogramm glänzt mit internationalen Erstaufführungen

    Das Kinder- und Jugendprogramm der Nordische Filmtage präsentiert eine große Bandbreite an Genres und zeigt viele Filme als deutsche oder internationale Erstaufführung. Aus Finnland kommt „Ricky Rapper und der Fahrraddieb“, ein filmisches Musical. Highlight der isländischen Detektivgeschichte „Sveppis große Rettungstat“ ist die Besetzung von Kinderrollen durch erwachsene Darsteller. Mehr

  • Filmforum: Engagierte Dokus und Spielfilm-Highlights prägen das Programm

    Das Filmforum als Sektion für den norddeutschen Film präsentiert in diesem Jahr wieder an die 40 Filme in Auswahl der Hamburger Filmexpertin Doris Bandhold. Bemerkenswert ist die große Zahl der Filme im Dokumentarfilmprogramm, die sich mit aktuellen Themen beschäftigen. "Das Leben ist wie ein Schwert" von Caroline Pickers, begleitet über drei Jahre Jugendliche, die in einem Wohnblock in Hamburg Billstedt leben und erzählen, was es heißt, im "Bunker" groß zu werden. Mehr

  • Filmtage präsentieren Konzert der dänischen Ethno-Band Valravn am 23. Oktober im Treibsand

    Das Treibsand und die Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren erstmals in Lübeck Dänemarks erfolgreichste Ethno-Band mit der Sängerin Anna Katrin Egilstrød von den Färöer-Inseln: Ein Konzert findet am 23. Oktober ab 21 Uhr im treibsAND alternative live club, Willy-Brandt-Allee 9, 23554 Lübeck, statt.
    Mehr

  • "Liebe und Sex" ist Thema der Retrospektive

    Unter dem Titel "Die skandinavische Verlockung: LIEBE - WOHLFAHRT - SEX im Kino der fünfziger bis siebziger Jahre" widmet sich die Retrospektive der 52. Nordischen Filmtage Lübeck einer einzigartigen Tradition in der Filmgeschichte Skandinaviens: Die freizügige Darstellung von Liebe und Sexualität. Mehr

  • Lagerlöf-Lesung im Theater Combinale

    Im Rahmen der 52. Nordischen Filmtage Lübeck stellen Carina Middendorf und Annette König bei einer Lesung von Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz den Roman "Kejsaren av Portugallien" der Literaturnobelpreisträgerin Selma Lagerlöf vor. Mehr

  • Koki bietet Vorgeschmack auf Retrospektive

    Einen Vorgeschmack auf die diesjährige Retrospektive der Nordischen Filmtage Lübeck bietet das Kommunale Kino Lübeck (Mengstraße 35) am Donnerstag, den 7. Oktober, ab 18 Uhr: Jörg Schöning, Filmhistoriker und Leiter der Retrospektive, zeigt Ausschnitte des diesjährigen Programms und erläutert den Schwerpunkt "Die skandinavische Verlockung: LIEBE - WOHLFAHRT - SEX im Kino der fünfziger bis siebziger Jahre". Mehr

  • Filmtage zeigen Kurzfilme in Hamburg

    Auf den 20. Schwul Lesbischen Filmtagen Hamburg, die vom 19. bis 24. Oktober stattfinden, präsentieren die Nordischen Filmtage Lübeck ein skandinavisches Kurzfilmprogramm. Unter dem Titel "Smørrebrød - Skandinavische Kurzfilme" werden "En Forelskelse - Awakeing" (Regie: Christian Tafdrup, Dänemark 2008), "Samartinanen - Samaritan" (Regie: Magnus Mork, Norwegen 2010) und "Totuus vai tehtävä - Truth or Dare" (Regie: Mikko Kuparinen, Finnland 2008) gezeigt. Mehr

  • Nominierungen für den Norddeutschen Filmpreis

    Die Nominierungen für den Norddeutschen Filmpreis der Landesregierungen Hamburg und Schleswig-Holstein stehen fest. Zwölf Filme sind in den Kategorien „Bestes Drehbuch“, „Beste Dokumentation“, „Bester Spielfilm Kino“ und „Bester Spielfilm Fernsehen“ ausgewählt worden. Der Norddeutsche Filmpreis wird mit den Preisen der Nordischen Filmtage Lübeck am 6. November 2010 im Rahmen der Filmpreisnacht im Theater Lübeck verliehen. Mehr

  • Anmeldungen zum Schulkino ab sofort möglich

    Auch in diesem Jahr haben die Nordischen Filmtage Lübeck ein Programm speziell für Schulklassen zusammengestellt: Im Schulkino wird vom 4. bis 5. November eine Auswahl neuer Produktionen aus den skandinavischen und baltischen Ländern sowie aus Norddeutschland gezeigt, die sich vielschichtig und direkt mit den Lebens- und Phantasiewelten junger Menschen auseinandersetzen. Mehr

  • Filmfest Wismar präsentiert NFL-Erfolge

    In Zusammenarbeit mit den Nordischen Filmtagen Lübeck präsentiert das Filmfest Wismar erstmals Höhepunkte aus dem Lübecker Programm des vergangenen Jahres: Anfang Oktober werden in Wismar der NDR Filmpreis-Gewinner "A Rational Solution" sowie der Kinderfilm "Die kleinen Bankräuber" gezeigt. Mehr

  • Programmplan wird am 21. Oktober veröffentlicht

    Am Donnerstag, den 21. Oktober 2010, wird der Programmplan der 52. Nordischen Filmtage Lübeck veröffentlicht. Filmfreunde und Festivalgäste können ab 12 Uhr dieses Tages die komplette Filmliste und einzelne Termine aller Vorführungen online einsehen und einen individuellen Tagesplaner erstellen. Mehr

  • „Upperdog“ und „Metropia“ für Filmpreis des Nordischen Rates nominiert

    Der Nordische Rat hat die Nominierungen für seinen diesjährigen Filmpreis bekannt gegeben: Darunter sind das norwegische Liebesdrama "Upperdog" und die schwedische Science Fiction-Animation "Metropia", die im vergangenen Jahr im Programm der 51. Nordischen Filmtage Lübeck zu sehen waren. Mehr

  • NDR Filmpreis-Gewinner "A Rational Solution" kommt in die deutschen Kinos

    Der Pandora Film Verleih hat angekündigt, "A Rational Solution" mit Rolf Lassgård und Pernilla August noch in diesem Jahr in die deutschen Kinos zu bringen. Das schwedische Beziehungsdrama hat im vergangenen Jahr den NDR Filmpreis der Nordischen Filmtage Lübeck gewonnen. Mehr

  • VHS Kiel veranstaltet "Filmtage Talk"

    Die VHS Kiel präsentiert am 21. September einen "Festival Talk" zu den Nordischen Filmtagen Lübeck. Gastgeber sind Erhard Bultze, langjähriger Moderator der Nordischen Filmtage, und Ruth Bender, Filmkritikerin der Kieler Nachrichten. Mehr

  • Norwegischer Kassenschlager "Max Manus" erscheint in Deutschland auf DVD

    Das norwegische Widerstands-Drama „Max Manus“ lief im vergangenen Jahr auf den Nordischen Filmtagen Lübeck. Jetzt hat Capelight Pictures den Film unter dem Titel „Man of War – Max Manus“ in Deutschland auf DVD veröffentlicht. Mehr

  • KIKA sendet "Karla und Katrine"

    Der dänische Jugendfilm "Karla und Katrine" lief im vergangenen Herbst mit großem Erfolg im Programm der Nordischen Filmtage. KIKA sendet ihn am kommenden Freitag, den 27. August, um 19:30 Uhr. Mehr

  • Neue Gesichter bei den Nordischen Filmtagen


    Mit neuen Gesichtern präsentieren sich in diesem Jahr drei Sektionen der Nordischen Filmtage Lübeck: Für das Filmforum, die Plattform für Produktionen aus Norddeutschland, zeichnet erstmals die Hamburger Filmexpertin Doris Bandhold verantwortlich. Die Sparte "Filme für junge Zuschauer" wird bereits zum zweiten Mal von der Skandinavistin Franziska Kremser betreut. Für die Retrospektive zeichnet ebenfalls zum zweiten Mal der Hamburger Filmhistoriker Jörg Schöning verantwortlich. "Für diese traditionell sehr starken Sektionen im Profil der Nordischen Filmtage Lübeck ist es uns gelungen, drei ausgewiesene Spezialisten zu gewinnen", sagt Linde Fröhlich, Künstlerische Leiterin der Nordischen Filmtage Lübeck. Mehr

  • Filmtage bieten volles Programm trotz Sparkurs

    Die 52. Nordischen Filmtage Lübeck zeigen vom 3. bis 7. November 2010 rund 130 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus den skandinavischen Ländern, aus dem Baltikum und aus Norddeutschland. Trotz Sparmaßnahmen wird das Filmprogramm im gleichen Umfang wie im vergangenen Jahr präsentiert. Auch der Empfang skandinavischer, baltischer und norddeutscher Filmschaffender, die ihre Produktionen in engem Kontakt mit Publikum, Presse und Branche präsentieren, wird nicht eingeschränkt. Gespart wird stattdessen am Rahmenprogramm. Mehr

  • "Bergfest" startet in den deutschen Kinos

    Im vergangenen November war "Bergfest" mit großem Erfolg im Filmforum der 51. Nordischen Filmtage Lübeck zu sehen. Jetzt startet Florian Eichingers psychologisches Drama in den deutschen Kinos: "Bergfest" erzählt von dem 25-jährigen Schauspieler Hannes, der in der familieneigenen Berghütte in den Alpen unerwartet auf seinen Vater trifft, mit dem er seit acht Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Mehr

  • Norddeutscher Filmpreis wird am 6. November im Rahmen der Filmpreisnacht vergeben

    Auch in diesem Jahr ehren die Landesregierungen Hamburg und Schleswig-Holstein herausragende Leistungen von norddeutschen Filmschaffenden mit dem Norddeutschen Filmpreis. Die Preisverleihung findet am 6. November 2010 bei der Filmpreisnacht im Rahmen der 52. Nordischen Filmtage Lübeck statt. Mehr

  • "Nach den Filmtagen ist vor den Filmtagen!": Skandinavische Filmreihe läuft weiter

    Die beliebte skandinavische Filmreihe im Lübecker Filmhaus, die aus Anlass des 50. Jubiläums der Nordischen Filmtage Lübeck ins Leben gerufen wurde, wird fortgesetzt. Unter dem Motto "Nach den Filmtagen ist vor den Filmtagen" gibt es ab Dienstag, den 23. Februar 2010, bis Ende des Jahres jeden letzten Dienstag des Monats um 20 Uhr ein skandinavisches Film-Highlight zu sehen. Mehr

  • Geschichte des "Grönlandfilms" als Buch

    Begleitend zur Retrospektive der 51. Nordischen Filmtage Lübeck ist im Lübecker Verlag Schmidt-Römhild die Buchpublikation „Die arktische Leinwand - Grönland im Film“ erschienen. Auf 128 reich bebilderten Seiten trägt der Band die Geschichte des „Grönlandfilms“ in all seinen Facetten erstmals zusammen. Mehr

  • 52. Filmtage finden vom 3. bis 7. November statt

    Die 52. Nordischen Filmtage Lübeck werden vom 3. bis 7. November 2010 stattfinden. Auch in seiner 52. Ausgabe präsentiert das größte Festival des nordischen Kinos außerhalb Skandinaviens wieder filmische Höhepunkte aus Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilm der skandinavischen und baltischen Länder sowie aus Norddeutschland. Mehr

  • Neues Buch blickt auf "50 Jahre Nordische Filmtage Lübeck" zurück

    Einen umfangreichen Rückblick auf die Geschichte der Nordischen Filmtage Lübeck bietet die neue Schrift „50 Jahre Nordische Filmtage Lübeck“, die von Antje Peters-Hirt, Direktorin der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck, herausgegeben wurde. Der 200 Seiten starke Band versammelt sämtliche Festivalberichte der vergangenen 50 Jahre, die in den „Lübeckischen Blättern“ erschienen sind. Mehr