Sa, 14.12.2019 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Denkmalliste

In Schleswig-Holstein und damit auch in der Hansestadt Lübeck gilt seit dem 30.01.2015 ein neues Denkmalschutzgesetz (Link). Es regelt den Schutz und die Pflege des vielfältigen kulturellen Erbes im Land.

Innerhalb des Gesetzes besitzt die Hansestadt Lübeck eine besondere Stellung. Zusätzlich wird das UNESCO-Welterbe Innenstadt Lübeck mit gesonderten Bestimmungen berücksichtigt, die den sachgerechten Umgang mit dem Welterbe und seiner Umgebung, der Pufferzone, regeln.

In Abänderung der vorher bestehenden Regelungen im alten Denkmalschutzgesetz werden Kulturdenkmale mit dem neuen Gesetz über eine Verzeichnung in einer Denkmalliste erfasst. Diese Denkmalliste wird in Veröffentlichungen regelmäßig aktualisiert. Über die Eintragung wird die jeweilige Eigentümerin / der Eigentümer von der Denkmalschutzbehörde benachrichtigt. Alle bisherigen im Denkmalbuch erfassten Denkmale sind automatisch Bestandteil der neuen Denkmalliste. Laut Gesetz ist künftig der Schutz der Kulturdenkmale nicht von der Eintragung in die Denkmalliste abhängig, ebenso wenig ist die Liste abschließend, sondern wird den jeweiligen, wachsenden wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Trotzdem greifen die denkmalrechtlichen Bestimmungen erst dann, wenn diese der Eigentümerin / dem Eigentümer bekannt gegeben worden sind.

Die Veröffentlichung der Denkmalliste finden Sie hier im Anhang, sie wird laufend ergänzt und vervollständigt.

Formular:

-Denkmalliste der Hansestadt Lübeck/ Abteilung Denkmalpflege (PDF)

Das könnte Sie auch interessieren