Beirat Lübeck Digital

Digitale Stadtentwicklung mitgestalten

Die aktive Beteiligung aller Akteure ist Grundlage des Lübecker Rahmenkonzeptes zur Digitalen Strategie. Die Menschen, die in der intelligent vernetzten Stadt leben, sollen alle Planungen und Entscheidungen auf dem Weg zu einer Smart City nachvollziehen und beeinflussen können. Die Gründung des Beirates Lübeck Digital, den die Hansestadt Lübeck nach Beschluss der Bürgerschaft vom 25.11.2021 einrichtet, ist hierbei ein wichtiger Schritt. In diesem Beirat wird ein Querschnitt der gesellschaftlichen Gruppen vertreten sein, die von der Entwicklung der Hansestadt Lübeck zu einer Smart City betroffen sind und diese begleiten möchten.

 

1. Konstituierende Sitzung am 16. Juni 2022

Am 16. Juni fand die erste konstituierende Sitzung des Beirats Lübeck Digital statt. Bürgermeister Jan Lindenau begrüßte die Mitglieder in der Großen Börse im Lübecker Rathaus und bedankte sich für das Engagement. Chief Digital Officer Dr. Stefan Ivens führte in die Digitale Strategie der Hansestadt Lübeck ein. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Aufgaben und Ziele des Gremiums vorgestellt und diskutiert. Im Anschluss wurde das Konzept der Smart City Region Lübeck präsentiert und Eckpunkte für gute Beteiligung vorgestellt. Die Mitglieder diskutierten intensiv darüber und brachten ihre eigenen Ideen und Gedanken ein. Die nächste Sitzung des Beirats findet am 8. September statt.

Hier finden Sie das Protokoll und die Präsentation der Sitzung.

 

 

Auslosung und Zusammensetzung

Am 10. März wurden die 24 Mitglieder durch Bürgermeister Jan Lindenau, Elke Sasse, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Lübeck sowie Dr. Stefan Ivens, Chief Digital Officer der Hansestadt Lübeck, für das neue Gremium gelost. Insgesamt hatten 241 Personen ihr Interesse bekundet und wollten Mitglied im Beirat Lübeck Digital werden.

Zehn Sitze des Beirates wurden zufällig, aber geschlechterparitätisch, per Losverfahren an Lübecker Bürger:innen vergeben. Zudem wird je eine Person als Vertretung aus dem Seniorenbeirat, dem Stadtschüler:innenparlament, dem Migrationsforum und dem Beirat für Menschen mit Behinderung entsendet. Wissenschaft und Wirtschaft werden über das EnergieCluster Digitales Lübeck vertreten, außerdem Klimaschutz, Kultur und Organisationen der Zivilgesellschaft mit je zwei Sitzen. Zwei Mitglieder aus umliegenden Kommunen bringen Meinungen und Ideen aus der Smart City Region Lübeck ein.

Hier sehen Sie den Beirat Lübeck Digital als Schaubild(PDF).

Der Beirat hat für Verwaltung und Politik eine beratende Funktion. Digitale Projekte sollen zukünftig schon in der Planungsphase dort eingebracht und diskutiert werden. Die Mitglieder bewerten die Chancen und Risiken der geplanten Vorhaben aus unterschiedlichen Blickwinkeln oder bringen Projektideen ein. Auf diese Weise helfen sie Politik und Verwaltung, die digitale Entwicklung der Hansestadt Lübeck an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

 

Das könnte Sie auch interessieren