Sa, 04.07.2020 18° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Umsetzung in Lübeck zur Erreichung echter Gleichstellung in der Praxis

Die Bürgerschaft hat am 20. Juni 2019 beschlossen, der „Europäischen Charta der Gleichstellung von Frauen und Männern“ auf lokaler Ebene beizutreten.

Damit bekennt sich Lübeck einmal mehr formell und öffentlich zum Grundsatz der Gleichstellung von Frauen und Männern und verpflichtet sich, die in der Charta formulierten Zielsetzungen vor Ort umzusetzen.

Die Unterzeichnung der Europäischen Charta beinhaltet im Wesentlichen, einen Aktionsplan zu erarbeiten, der ganz konkrete Prioritäten, Aktivitäten und auch Ressourcen darlegt.

Wesentlich hierfür ist, Bürger:innen ebenso wie Institutionen und Organisationen Lübecks einzubeziehen, um die Erreichung echter Gleichstellung in der Praxis sicherzustellen.

Die Beteiligung in Lübeck soll im Laufe des Jahres 2020 durch verschiedene Beteiligungsformate erfolgen (siehe unter „Veranstaltungen“).

Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene

Hintergrundinformationen zur Charta:

Gleichberechtigung beginnt vor Ort. 2006 hat der Europäische Rat der Gemeinden und Regionen Europas eine „Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf kommunaler und regionaler Ebene“ verabschiedet, der sich mittlerweile mehr als 1700 Kommunen in 35 Ländern mit ihrer Unterzeichnung der Ziele der Charta verpflichtet haben.

Weitere Informationen zur Charta finden Sie hier: https://www.rgre.de oder https://www.frauenbeauftragte.org

An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden über den aktuellen Stand.

Veranstaltungen 2020 aus der Reihe für „Mehr Vielfalt in die Kommunalpolitik – Frauen sind dabei

 

Neujahrsempfang „Mit der Charta ins Neue Jahr“ am 18.01.2020

Vortrag Roswitha Bocklage 
Fahrplan Charta Lübeck 2020 

Beteiligungsworkshop für Bürger:innen am 6. März 2020

Ein Beteiligungs-Workshop mit mehr als 80 Teilnehmer:innen fand am Freitag, den 6. März 2020 statt.
Vielfältige Ideen, Themen und Projekt-Ideen wurden gesammelt.
Die Pressemeldung zur Veranstaltung am 6.3.2020 finden Sie hier
Eine Woche später, am 13. März 2020 brachte die Corona-Pandemie die begonnene Diskussion zunächst zum Erliegen – auch die für den 10. Juni geplante nächste Beteiligungsrunde mit „Stake-Holder:innen“ kann nicht in der geplanten Form stattfinden.
Geplant war (und ist), dass die Ideen und Überlegungen vom 6. März Arbeitsgrundlage für die nächste Beteiligungsrunde sein soll: wer von den vielen Entscheidungsträger:innen in der Hansestadt Lübeck in ganz unterschiedlichen Einrichtungen und Arbeitszusammenhängen will mit ggf. einer ganz gezielten Maßnahme oder einem Pilotprojekt das Thema „Gleichstellung von Frauen und Männern in Lübeck“ voranbringen? Oder noch besser: arbeitet bereits daran?
Zur Zeit überlegen wir, in welcher Form und wann wir den CHARTA-Beteiligungsprozess weiter gestalten können (Stand Ende April 2020).

Damit aber Sie…

  • weiter am Ball bleiben können
  • sich inspirieren lassen
  • ggf. noch eigene weitere konkrete Ideen einbringen,

haben wir die inhaltsschwere Sammlung der großen Veranstaltung des 6. März jetzt für Sie geordnet und in eine transparente Form gebracht.

Die Arbeitsergebnisse und Ideensammlung der Teilnehmer:innen konnten wir nach folgenden Themenfeldern systematisieren:

  • Parität / Beteiligung – Gute Entscheidungen für Lübeck mit 50%
  • Geschlechterstereotype abbauen: Frauen können alles – Männer auch
  • Gut und frei leben - ohne Gewalt
  • Gute Arbeit - existenzsichernd
  • Balance verschiedener Lebensbereiche ermöglichen - Arbeit und Kinder und Haushalt und Pflege und … vereinbaren können
  • Ressourcen geschlechtergerecht verteilen

Nach diesen Themenfeldern sortiert haben wir die Ergebnisse für Sie aufbereitet. Die Darstellung der sechs Themenfelder ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Wo werden die größten Handlungsbedarfe gesehen? – unter der Überschrift „prioritär zu bearbeiten ist…“
  • Was läuft bereits gut? – unter der Überschrift „Gut ist…“
  • Was sind erwünschte Ziele? - unter der Überschrift „vorgeschlagene Maßnahmen“
  • Konkrete Ideen für Maßnahmen in Lübeck - unter der Überschrift „Umsetzungsideen/-projekte“
  • Sammlung aller erwünschten Ziele - unter der Überschrift „Sammlung aller Gedanken zu…“ (hier kann es durchaus zu Mehrfachnennungen kommen, da wir alle benannten Ziele aufgenommen haben) 

Wenn SIE weitere konkrete Anmerkungen oder Ideen für Umsetzungsprojekte haben, können Sie unter dem jeweilige Themenfeld per Mail weiterhin noch eine Rückmeldung geben!

 

Parität / Beteiligung – Gute Entscheidungen für Lübeck mit 50%

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Parität / Beteiligung – Gute Entscheidungen für Lübeck mit 50%“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

 

Geschlechterstereotype abbauen: Frauen können alles – Männer auch

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Geschlechterstereotype abbauen: Frauen können alles – Männer auch“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

 

Gut und frei leben - ohne Gewalt

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Gut und frei leben ohne Gewalt“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

 

Gute Arbeit - existenzsichernd

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Gute Arbeit existenzsichernd“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

 

Balance verschiedener Lebensbereiche ermöglichen - Arbeit und Kinder und Haushalt und Pflege und … vereinbaren können

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Balance verschiedener Lebensbereiche ermöglichen- Arbeit und Kinder und Haushalt und Pflege und… vereinbaren können“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

 

Ressourcen geschlechtergerecht verteilen

Laden Sie sich die Ergebnisse dieses Themas als PDF hier runter

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen zum Themenfeld „Ressourcen geschlechtergerecht verteilen“? Dann schreiben Sie uns an frauenbuero@luebeck.de

 

Das könnte Sie auch interessieren