Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Sonntag, 20.08.2017
Temperatur
16°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

„Speed-Coaching“ für Frauen in Lübeck - Coaches gesucht !

Das Lübecker Frauenbüro und der BPW Club Lübeck suchen erneut professionelle Coaches, die bereit sind, ihre Beratungskompetenz beim 3. „Speed Coaching“ für Frauen zum Tag der Entgeltgleichheit zur Verfügung zu stellen.

Das Speed-Coaching findet am Mittwoch, den 20. März 2013 zwischen 13 und 18 Uhr im Hogehus Lübeck, Koberg 2 statt.
Professionelle Coaches, die die Aktion kostenfrei und ehrenamtlich unterstützen wollen, wenden sich an Frau Lambke-Muszelewski vom BPW Lübeck, presse@bpwluebeck.de. Die Coaches unterstützen damit den Gedanken der Entgeltgleichheit und können sich und ihr Angebot bekannt machen.

Beim Speed-Coaching sollen Frauen Fragen wie „Was ist meine Leistung wert?“ oder „Wie plane ich meinen nächsten Karriereschritt?“ „wie kann ich ein konkretes berufliches Problem lösen?“ in 20-30minütigen Coaching-Gesprächen erörtern können. In einer konzentrierten Kurzberatung werden Anregungen für erste Schritte zu geeigneten Strategien und Lösungen im Gespräch entwickelt.

Hintergrund: In Deutschland erhalten Frauen durchschnittlich 22% weniger Entgelt als Männer. 2012 waren es noch 23%. Der Unterschied in der Bezahlung geht sehr langsam, aber kontinuierlich zurück, auch unterstützt durch den Equal Pay Day.

Ziel des Tages der Entgeltgleichheit ist, auf das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern hinzuweisen.

Der "Equal Pay Day" ist kein fixer Tag, sondern wird in jedem Jahr neu berechnet. Im Jahr 2013 ist es der 21. März – der Tag, bis zu dem Frauen aktuell arbeiten müssen, um das durchschnittliche Gehalt zu erhalten, was ihre männlichen Kollegen schon am 31.12.2012 erreicht haben.

Equal Pay Day in Lübeck 2013
Um das Motto dieses Jahres „Lohnfindung in den Gesundheitsberufen - viel Dienst, wenig Verdienst!“ aufzugreifen, soll das diesjährige Speed-Coaching in Lübeck am Mittwoch, dem 20. März stattfinden. Denn der Mittwochnachmittag ist der Tag, an dem Frauen aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen zumindest zum Teil das Angebot des Speed Coaching in Anspruch nehmen können, da viele Arztpraxen geschlossen sind.

Hintergrundinformation zum Themenschwerpunkt 2013 „Lohnfindung im Gesundheitswesen – viel Dienst, wenig Verdienst“
Mit dem Themenschwerpunkt 2013 „Lohnfindung im Gesundheitswesen – viel Dienst, wenig Verdienst“ wird ein Wirtschaftszweig in den Fokus genommen, der uns alle elementar betrifft: ohne einen hohen Anspruch an die fachliche Qualifikation und die häufig überpflichtgemäße Einsatzfreude der Beschäftigten ist das Gesundheitssystem, so wie wir es kennen, nicht aufrecht zu erhalten. Gesundheit ist unser höchstes Gut – und darf doch nicht zu viel kosten. In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen erreichen die Personalkosten ca. 70% der Gesamtkosten – und dennoch sind die Löhne für die nichtärztlichen Fachkräfte, die zu mehr als 80% weiblichen Geschlechts sind, vergleichsweise niedriger als in anderen Branchen. Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften wird in Zukunft nicht zu decken sein ohne eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Lohnstruktur – das ist die übereinstimmende Aussage aller unserer Schwerpunktpartner, die unsere Kampagne unterstützen durch authentische Informationen zum Berufsalltag in den Gesundheitsfachberufen.

Akteurinnen vor Ort:
In Lübeck organisieren das Speed-Coaching zum EPD das Lübecker Frauenbüro und der BPW Club Lübeck, gemeinsam mit einer Vielzahl professioneller Beraterinnen und Berater. Diese stellen ihre Kompetenz für Kurzberatungen von Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln wollen, kostenlos zur Verfügung.

Lübeck, den 23. Januar 2013

Frauenbüro der Hansestadt Lübeck,
Kronsforder Allee 2-8
23560 Lübeck
Tel: 0451/122-1615
Fax: 0451/122-1620
E-Mail:frauenbuero@luebeck.de