Mittwoch, 23.07.2014 22°C

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Logo Agenda 21

Projekt 13

Beteiligte Institutionen

Land Schleswig-Holstein
Hansestadt Lübeck, Fachbereich Wirtschaft und Soziales, Kultur, Jugend, Schule, Stadtplanung
STEG Hamburg mbH
Das Projekt wird aus Mitteln des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt" gefördert.

Inhalte und Ablauf

Mit dem Projekt soll beispielhaft die Lebensqualität in Teilen der Stadtteile St. Lorenz Nord und Süd verbessert werden. Das Engagement der BürgerInnen für ihren Stadtteil soll gefördert, das Verständnis füreinander intensiviert werden. Im Februar 2000 wurde das Büro Soziale Stadt in der Dornestraße 62a, Tel. 490 56 26, eröffnet und dient seitdem als Anlauf- und Informationsstelle. Stand der Umsetzung Im Laufe des Jahres 2000 wurde eine Bestandsaufnahme durchgeführt und daraus das Handlungskonzept Soziale Stadt St. Lorenz entwickelt. Die BürgerInnen des Projektgebietes wurden über BürgerInnenversammlungen, Fragebogenaktionen etc. an der Entwicklung des Handlungskonzeptes beteiligt.
Im Rahmen des Handlungskonzeptes wurden Leitziele und Projekte zu den Handlungsfeldern
1. BürgerInnenmitwirkung, Stadtteilleben
2. Lokale Wirtschaft, Arbeit und Beschäftigung
3. Quartierzentren
4. Soziale, kulturelle, bildungs- und freizeitbezogene Infrastruktur
5. Wohnen
6. Wohnumfeld und Ökologie
entwickelt.
Mit der Umsetzung von ersten Projektideen ist begonnen worden (Gründung der Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden am Hansering, Organisation von Flohmärkten, Arbeitskreis Kinder und Jugendliche, VHS-Kurse im Stadtteilraum St. Lorenz...).
Seit Sommer 2000 arbeitet das Forum Soziale Stadt St. Lorenz, das BewohnerInnen kontinuierlich die Möglichkeit gibt, sich an der Entwicklung ihres Stadtteils zu beteiligen.
 
 
zurück zur Projektübersicht