970378L 21. Juli 1997

Berufsschulpflichtige Jugendliche müssen sich anmelden

Alle berufsschulfpflichtigen Jugendlichen - ohne Ausbildungsverhältnis bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und mit Ausbildungsverhältnis ohne Altersbegrenzung - müssen sich nach Mitteilung des Lübecker Amtes für Schulwesen am Montag, 4. August, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr zur Berufsschule anmelden. Die Anmeldungen der weiblichen und männlichen Auszubildenden werden wie folgt entgegengenommen:

· In der Gewerbeschule I, Dankwartsgrube 14-22
für die Berufe der elektrischen Energietechnik, der elektrischen Nachrichtentechnik und der Kraftfahrzeugtechnik sowie für den Tankwartberuf,

· in der Gewerbeschule II, Parade 2
für die Berufe Bäcker, Konditor, Bäckerei- und Konditoreifachverkäufer, Fleischer, Fleischereifachverkäufer, Koch, Restaurant- und Hotelfachmann, Fachgehilfe im Gastgewerbe (2jährige Ausbildung), Hotelkaufmann, Friseur, Chemie- und Biologielaborant, Chemikant, Lacklaborant, Physiklaborant, Pflanzenschutzlaborant sowie Stoffprüfer,

· in der Gewerbeschule III, Georg-Kerschensteiner-Straße 27
für Metallberufe, Holz- und Bauberufe sowie die Berufsfelder Maler, Gärtner, Florist, Gartenbauhelfer, Schauwerbegestalter sowie alle männlichen Jugendlichen ohne Ausbildungsverhältnis,

· in der Beruflichen Schule - Gesundheit, Textil, Sozialwirtschaft, Fischstraße 11-15
für die Berufe Arzthelferin, Zahnarzthelferin und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte sowie für Hauswirtschaftsberufe und alle weiblichen Jugendlichen ohne Ausbildungsverhältnis,

· in der Friedrich-List-Schule, Georg-Kerschensteiner-Straße 27
für die Berufe Groß- und Außenhandelskaufmann, Speditionskaufmann und Handelsfachpacker,

· in der Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung, Fischstraße 8-10
für alle anderen kaufmännischen und verwaltenden Berufe.

Die Anmeldung muß auch dann am 4. August erfolgen, wenn das Ausbildungsverhältnis erst später beginnt.

Auszubildende, die bereits von ihrem Ausbildungsbetrieb angemeldet wurden, sollten sich n i c h t noch einmal anmelden. Im Zweifelsfall muß der Auszubildende bei seinem Ausbildungsbetrieb nachfragen, ob die Anmeldung bereits erfolgt ist. +++



[Pfeil links]Zurück zu den Pressemitteilungen

   

© Copyright, 2003 Hansestadt Lübeck, Impressum  -  Publishing: LYNET Kommunikation

Lübeck Adler