970351L 01. Juli 1997

Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels im Literaturtelefon

Im Lübecker Literaturtelefon ist von Freitag, 4. Juli, bis zum 10. Juli ein Literaturrätsel zu hören. Gesucht wird der Name eines Autors, der 1936 in Peru geboren wurde. Neben vielen Literaturpreisen ist er auch Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, der dem Schriftsteller 1996 verliehen wurde. Grund für die Auszeichnung sind sein gesellschaftskritisches Engagement wie auch die begeisternde Intensität seiner sprachlichen Gestaltungskraft.

Der Schauspieler Thomas Birklein liest aus dem Werk des Autors.

Die Lösung ist an die Redaktion des Lübecker Literaturtelefons, Solmitzstraße 7, 23569 Lübeck, einzusenden. Einsendeschluß ist Sonnabend, 12. Juli. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Programm des Lübecker Literaturtelefons wird gestaltet vom Lübecker Autorenkreis und seinen Freunden e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Hansestadt Lübeck und der Buchhandlung Weiland Nachf..

Das Lübecker Literaturtelefon ist zu hören unter der Telefonnummer 0 11 56, in den Vermittlungsbereichen Travemünde, Eutin, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Ratzeburg und Neustadt ebenfalls zur Ortsgebühr unter der gleichen Nummer. Interessenten aus anderen Gebührenbereichen müssen die Rufnummer (0451) 11 56 wählen. +++



[Pfeil links]Zurück zu den Pressemitteilungen

   

© Copyright, 2003 Hansestadt Lübeck, Impressum  -  Publishing: LYNET Kommunikation

Lübeck Adler