960130RK 05. März 1996

"46/96 ... von Zeit zu Zeit" - Ausstellung im Burgkloster zu Lübeck

Unter dem Motto "46/96 ... von Zeit zu Zeit" zeigt die Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer anläßlich ihres 50jährigen Bestehens eine Ausstellung im Burgkloster zu Lübeck. Schleswig-Holsteins Kultusministerin Marianne Tidick wird die Ausstellung am Freitag, 8. März, 19 Uhr, im Burgkloster eröffnen. Die Lübecker Gruppe Blues Transfer wird die Feier musikalisch umrahmen.

Zur Zeit gehören der Gemeinschaft, deren Vorgängerin von 1919 sich im Kriege verlor, 62 Künstler an, die sich im Burgkloster jeweils mit drei Stationen ihres Schaffens vorstellen. Zu sehen sind insgesamt 228 Arbeiten. Von Ölgemälden, Aquarellen, Radierungen und Grafiken über Objekte und Installationen bis hin zu Skulpturen reicht die Spanne der Exponate. Außerdem werden aus Museums- und Privatbesitz Werke von 27 bekannten, verstorbenen Mitgliedern der Gemeinschaft in kontrastreicher Spannung zu dem breiten Spektrum zeitgenössischer Kunst gezeigt. Zur Jubiläumsausstellung erscheint eine 270 Seiten starke Dokumentation zum Preis von 25,- Mark, in der nach einem historischen Vorspann jedem Künstler vier Farbdruckseiten gewidmet sind.

Gleichzeitig zur Ausstellung im Burgkloster eröffnet das Künstlerzentrum Lübeck eine interessante Schau von Plakaten von den 50er Jahren an bis heute. Dazu gibt es ein Gewinnspiel um Originale.

Die Ausstellung im Burgkloster, Hinter der Burg 2-4, ist vom 9. März bis zum 14. April täglich, außer montags, bis Ende März von 10 bis 16 Uhr, ab 1. April bis 17 Uhr, geöffnet. Die Plakatschau im Künstlerzentrum Lübeck, Engelwisch 65, kann vom 9. März bis zum 14. April dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie mittwochs und sonnabends von 10 bis 13 Uhr besucht werden. +++



[Pfeil links]Zurück zu den Pressemitteilungen

   

© Copyright, 2003 Hansestadt Lübeck, Impressum  -  Publishing: LYNET Kommunikation

Lübeck Adler