Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Eye of the Dream

Eye of the Dream

Fulldome, Deutschland 2018, 45 Min., ohne Dialog

Die Entstehung des Universums in weniger als einer Stunde – die Arbeit des Künstlers und Game-Designers David OReilly führt uns vom Augenblick vor dem Urknall über die Entwicklung des Lebens bis hin zu unserer modernen Welt auf eine Reise durch Milliarden von Jahren. Wie in einem mathematisch choreografierten Ballett werden komplexe und organische Strukturen in die Fulldome-Kuppel projiziert.

Musik: Ben Lukas Boysen & Sebastian Plano
Programmierung: Damian Quartz & Ezra Hanson-White
Sound Design: Eduardo Ortiz-Frau
Narration: Alan Watts
Idee & kuratorische Beratung: Stephan Schwingler

Eine Koproduktion des Planetarium Hamburg und der Berliner Festspiele/Immersion im Rahmen der Programmreihe The New Infinity.
Unter Leitung von Thomas Kraupe und Dr. Thomas Oberender

Regie David OReilly

Produzent David OReilly

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.