Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Sarah Kohr: Das verschwundene Mädchen

Sarah Kohr: Das verschwundene MädchenSarah Kohr: Das verschwundene Mädchen / Sarah Kohr - A Girl Vanishes

Filmforum, Deutschland 2018, 90 Min., dt. OF

Staatsanwalt Mehringer steht vor einem kniffligen Problem: Der ukrainische Waffenschieber Artem Lasarew hat aus der Untersuchungshaft heraus veranlasst, dass die Tochter eines Personenschützers entführt wird, der den Kronzeugen im Fall Lasarew bewacht. Mehringer schickt seine Geheimwaffe, die Martial-Arts-Spezialistin Sarah Kohr, um den Kronzeugen zu „erschießen” und die Tat zum Beweis zu filmen. Ein Kinderspiel für die Kommissarin. Doch dann erkennt sie, dass Mehringer noch ganz andere Ziele verfolgt: Er will durch ein schnelles, hartes Urteil den gefährlichen Verbrecher dazu zwingen, die Hintergründe eines unmittelbar bevorstehenden Bombenanschlags in Hamburg preiszugeben. Im Alleingang und entgegen allen Anweisungen nimmt sie den Kampf gegen Lasarew auf. Erst spät bemerkt sie, dass der diabolische Gangster noch eine Rechnung mit Hamburgs Innensenator Bader offen hat.

Regie Christian Theede

Drehbuch Timo Berndt

Produzent Uli Aselmann, Sophia Aldenhoven

Rollen Lisa Maria Potthoff (Sarah Kohr), Herbert Knaup (Anton Mehringer), Devid Striesow (Stefan Bader), Corinna Kirchhoff (Sarahs Mutter), Ulrich Matthes (Artem Lasarew)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.