Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Adam

Adam

Kinder- und Jugendfilme, Deutschland / Island / USA / Mexiko 2018, 72 Min., dt., engl. OF, engl. UT, empfohlen ab 16

Zum Tinder-Date hat Adam eine Plastiktüte voll Bier mitgebracht, aber als er kein Wort sagt, steht er fast sofort wieder alleine da. Adam ist gehörlos, 20 Jahre alt, und das Leben hat ihn längst mit voller Wucht erwischt: Seine Mutter war mal eine Musikerin mit Erfolgsaussichten, jetzt ist sie im Heim und kann sich an nichts erinnern. Der Techno habe sie fertiggemacht, sagt ihr Manager. Die Amnesie sei irreversibel und die Wohnung gekündigt, erklärt eine Sachbearbeiterin. Man muss das Leben feiern, bis man das nicht mehr kann, das hat Adams Mutter immer gesagt. Und ihm ein Versprechen abgerungen: Bevor man sie krank wegsperrt, soll er sie töten. In lose verbundenen Szenen sehen wir, wie Adam versucht, mit dieser übergroßen Verantwortung zu leben. Hilfe bekommt er dabei nicht geschenkt, doch er ist alles andere als hilflos – und bahnt sich langsam seinen Weg aus der Einsamkeit.

Regie Maria Solrun

Drehbuch Maria Solrun

Produzent Maria Solrun, Jim Stark, Magnus Mariuson

Rollen Magnus Mariuson (Adam), Eszter Tompa (Vanessa), Floriane Daniel (Mutter), Julia Kratz (Frau Kurz), Hans Brückner (Manager), Gabo Hoog (Vater)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.