Spielplan

Den kompletten Spielplan für Sie zur leichten Übersicht können Sie hier herunterladen:
Farbe [PDF-Download, 194 KB]
schwarz-weiß [PDF-Download, 119 KB]

Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Føniks

PhönixFøniks / Phoenix

Spielfilme, Norwegen / Schweden 2018, 86 Min., norw. OF, engl. UT

Die Rollen sind offenbar schon vor einiger Zeit vertauscht worden: Jill ist gerade einmal 13 Jahre alt und muss vernünftiger sein als ihre psychisch labile Mutter Astrid, die trinkt und an einer Depression erkrankt ist. Wenn Jill nach Hause kommt, entsorgt sie erst einmal die halbleeren Flaschen und Gläser aus Astrids Schlafzimmer. Als ihr Vater ankündigt, seine Kinder zu Jills Geburtstag zu besuchen, und Astrid kurz zuvor verschwindet, beginnt das Mädchen zu lügen. Um die Ängste und Sorgen spürbar zu machen, mit denen Jill zu kämpfen hat, bedient sich „Phoenix“ passenderweise bei den Stilmitteln des Horrorgenres. Der Vater, ein Jazzmusiker, erscheint als Hoffnungsschimmer in dieser abgedunkelten, die Kinder überfordernden Welt, ein Engel im weißen Anzug. Jill hofft, dass er sie auf seine kommende Tournee mitnehmen wird.

Regie Camilla Strøm Henriksen

Drehbuch Camilla Strøm Henriksen

Produzent Gudny Hummelvoll

Rollen Ylva Bjørkaas Thedin (Jill), Casper Falck-Løvås (Bo), Maria Bonnevie (Astrid), Sverrir Gudnason (Nils)

Trailer https://youtu.be/szLqR2s0WWo

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.