Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Rosso

Rosso – Reise in die FinsternisRosso / Rosso

Retrospektive, Finnland 1985, 76 Min., finn. OF, engl. UT

Der sizilianische Killer Rosso soll im Auftrag der Mafia seine Exfreundin Maria aus dem Weg räumen. Also reist er in Marias Heimat Finnland und sucht nach der Frau, die er noch immer liebt. Dort trifft er allerdings nur auf Marias Bruder Martti, der sich bereit erklärt, den verschlossenen Fremden zu seiner Schwester zu führen. Ohne ein Wort der Sprache des anderen zu verstehen, machen sie sich auf den Weg. Und tatsächlich: Im Verlauf der Reise durch den hohen Norden freunden sich die Männer an... Mika Kaurismäkis kühles, in der finnischen Frühlingslandschaft spielendes Roadmovie handelt von Einsamkeit, Kälte und der Sehnsucht nach Liebe. Wie der einsame Auftragsmörder in Jean-Pierre Melvilles stilbildendem Kriminalfilm „Der eiskalte Engel“ zu den großen Schweigern der Filmgeschichte zählt, ist auch der italienische Killer Rosso im fremden „Kaurismäki-Land“ zur Einsilbigkeit verdammt.

Regie Mika Kaurismäki

Drehbuch Mika Kaurismäki, Kari Väänänen

Rollen Kari Väänänen (Giancarlo Rosso), Martti Syrjä (Martti), Leena Harjupatana (Maria), Mirja Oksanen (Mädchen), Maija-Liisa Majanlahti (Bankkassiererin)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.