Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Bridgend

Dorf der verlorenen JugendBridgend / Bridgend

Kinder- und Jugendfilme, Dänemark 2015, 104 Min., engl. OF, empfohlen ab 16

Ein kleines Dorf im Süden von Wales ist das neue Zuhause von Sara und ihrem Vater Dave. Die Küste ist nicht weit, es gibt dunstige Wälder und sattgrüne Wiesen. Die Dorfjugend ist eigen, aber freundlich. Doch als Dave seinen Dienst als Polizist antritt, wird er mit einem seltsamen Fall betraut: Immer mehr junge Einwohner setzen ihrem Leben ein Ende. Abschiedsbriefe gibt es nicht. Während die Polizei vergeblich nach Zusammenhängen sucht, nähert sich Sara den Teenagern und ihren Ritualen immer weiter an – bis sie sich schließlich in einen der Jungen verliebt. Als ihr Vater sie zu schützen versucht, treibt er sie nur tiefer in die im Dorf schwelenden Konflikte. Mit eindrucksvollen Bildern und starken Schauspielern inszeniert Regisseur Jeppe Rønde ein Drama auf der Basis seiner Recherchen im walisischen Bridgend, das 2008 als „Suicide Town“ bekannt wurde.

Regie Jeppe Rønde

Drehbuch Jeppe Rønde, Torben Bech, Peter Asmussen

Rollen Hannah Murray (Sara), Steven Waddington (Dave), Josh O'Connor (Jamie), Adrian Rawlins (Vikar), Elinor Crawley (Laurel), Scott Arthur (Thomas)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.