Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Einars forsvinningsnummer

Einar macht sich aus dem StaubEinars forsvinningsnummer / The Vanishing Act of Einar

Dokumentarfilme, Norwegen 2015, 58 Min., norweg. OF, engl. UT

Einar hat Krebs. Im fortgeschrittenen Stadium. Längst sind die Metastasen aus seiner Prostata bis ins Rückenmark gewandert. Einar, der früher als Psychotherapeut gearbeitet hat, ist nun selbst Patient in einer nur schwer zu akzeptierenden Lage: Ein Tumor, den er nicht sehen kann, zwingt ihn zu Therapien, die seinen Körper völlig verändern. Da tut Einar, was er bei Problemen immer getan hat: Er verschwindet. Er geht, so weit und so lange sein Körper es zulässt, und schreitet in Spanien eine Pilgerroute nach der nächsten ab. Für seine Verwandten macht das die Lage nicht leichter – aber Einar hat nur in Bewegung das Gefühl, wirklich bei sich zu sein. Zugleich muss er lernen, dass er dem sicher nahenden Tod nicht entkommen wird. Feinfühliger Film über einen Menschen, der sich enorm reflektiert und doch tieftraurig in der Gewissheit einrichtet, bald nicht mehr zu sein.

Regie Elsa Kvamme

Drehbuch Elsa Kvamme

Webseite www.facebook.com/einarsforsvinningsnummer

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.