Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
En fiende att dö för

An Enemy to Die ForEn fiende att dö för / An Enemy to Die For

Special, Schweden / Norwegen / Deutschland 2012, 103 Min., engl. UT

1912 hat Alfred Wegener in seiner Theorie von der Kontinentaldrift behauptet, dass alle Erdteile ursprünglich zusammenhingen. Auf der Suche nach Beweisen für diesen „Urkontinent“ reist im August 1939 eine deutsche Expedition gemeinsam mit englischen Geologen auf einem schwedischen Schiff unter einem norwegischer Kapitän und mit einer russischen Mannschaft nach Spitzbergen. Als sie dort vom Überfall Deutschlands auf Polen und der Kriegserklärung Englands und Frankreichs überrascht werden, trennen die Fronten, die nun durch Europa verlaufen, auch die Expeditionsteilnehmer. Doch dann kommt es zu unerwarteten Allianzen, von denen die Liaison zwischen dem schwedischen Sprengstoffexperten und der attraktiven deutschen Geologin noch die naheliegendste ist. Nach seinem Railroad-Movie „Illusive Tracks“ (NFL 2003) hat sich Peter Dalle erneut einen spannenden historischen Agenten-Thriller ausgedacht, der diesmal zu großen Teilen an Bord eines Schiffes spielt.

Regie Peter Dalle

Drehbuch Peter Dalle

Rollen Tom Burke (Terrence), Allan Corduner (Martin), Jeanette Hain (Leni), Sven Nordin (Kapitän), Axel Prahl (Friedrich), Richard Ulfsäter (Gustav), Lukasz Simlat (Funker)

Webseite www.enemy-to-die-for.de

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.