Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Das Leben ist nichts für Feiglinge

Das Leben ist nichts für FeiglingeDas Leben ist nichts für Feiglinge / Life Is Not for Cowards

Filmforum, Deutschland / Dänemark 2012, 100 Min., engl. UT, FSK 12

Der völlig überraschende Unfalltod seiner Frau wirft Markus Färber völlig aus der Bahn. Mit hilflosen Durchhalteparolen raubt er seiner 15-jährigen Tochter Kim, die „voll gothic“ drauf ist, den letzten Nerv und auch in seinem Catering-Unternehmen steht Markus völlig neben sich. Um wieder ein wenig Normalität in den Alltag zu bringen, kocht Großmutter Gerlinde für die beiden. Bis sie an Krebs erkrankt und Markus vorlügt, sie müsse für ein paar Wochen verreisen, will sie ihren Sohn doch nicht noch mehr belasten. Kim erträgt die Situation nicht länger und brennt mit ihrem Schwarm Alex nach Dänemark durch, wo die Familie früher immer Ferien gemacht hat. Sie brechen in ein Haus in den Dünen ein und lassen sich einfach treiben. Als Gerlinde vom Verschwinden ihrer Enkelin erfährt, macht sie sich gemeinsam mit ihrem Sohn auf den Weg nach Dänemark. Mit von der Partie: ihre unkonventionelle Pflegerin Paula. Auf der Suche nach der Ausreißerin kommen sich Paula und Markus langsam näher.

Regie André Erkau

Drehbuch Gernot Gricksch

Rollen Wotan Wilke Möhring (Markus Färber), Kim Färber (Helen Woigk), Christine Schorn (Großmutter), Frederick Lau (Alex), Rosalie Thomass (Paula)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.