Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner
Valkoinen peura

Das weiße RentierValkoinen peura / The White Reindeer

Retrospektive, Finnland 1952, 74 Min., engl. UT, FSK 16

Pirita ist ein Findelkind, nachdem ihre Mutter, von Wölfen über die Schneefelder Lapplands gejagt, starb. Bei Rentierzüchtern aufgewachsen, hat das junge hübsche Mädchen zahlreiche Verehrer. Ihre Wahl fällt auf Aslak, der sie als einziger beim Schlittenrennen bezwingen kann. Doch das Eheleben mit ihm ist ernüchternd. Um einen Liebestrunk für den beanspruchten Gatten zu erhalten, zieht es Pirita zu einem Schamanen, der in ihr eine Hexe erkennt. In ungestillter Liebessehnsucht fällt Pirita auf den Schneefeldern nun Männer an, denen sie das Blut aussaugt, nachdem sie sich in ein weißes Rentier verwandelt hat: „Hier passieren eine Menge Dinge, die für Menschen aus dem Süden unbegreiflich sind.“ Die Filmlegende von der animalischen Vampirin ist ein heißblütiges Schneemelodram, das den Horror vor einer ungezähmten weiblichen Sexualität genussvoll in fantastischen Naturaufnahmen ausmalt. – Ein Remake auf Grundlage des Originaldrehbuchs befindet sich in Arbeit.

Regie Erik Blomberg

Drehbuch Erik Blomberg, Mirjami Kuosmanen

Rollen Mirjami Kuosmanen (Pirita), Kalervo Nissilä (Aslak), Åke Lindman (Waldaufseher), Jouni Tapiola /Rentierhirte), Arvo Lehesmaa (Tsalkku-Nilla, der Schamane), Tyyne Haarla (alte Frau)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.