Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner

LiebeskummerKærestesorger / Aching Hearts

Spielfilme, Dänemark 2009, 125 Min., englische Untertitel

Kærestesorger

Viborg in den frühen 60er Jahren: Die Teenager Jonas und Agnete besuchen die Oberstufe eines Gymnasiums und verlieben sich einander. Doch Jonas will sich nicht zu stark binden und hält Agnete auf Abstand. Als sich Agnete zunehmend ihrem Klassenkameraden Toke zuwendet, beginnt Jonas um Agnetes Liebe zu kämpfen. Über die kommenden Jahre hinweg erlebt Jonas' und Agnetes Liebe bis zum Ende der Schulzeit ein ständiges Auf und Ab. Der dänische Altmeister Nils Malmros knüpft mit seinem neunten Spielfilm an Motive seines ersten Erfolges „Baum der Erkenntnis“ an und schuf erneut ein einfühlsames, äußerst präzise inszeniertes Gefühlsporträt junger Menschen. Die Dreharbeiten währten drei Jahre, um die Protagonisten real älter werden zu lassen. In Dänemark spaltete der Film die Kritik. Während man ihm einerseits vorhielt, zu stark auf persönliche Erinnerungen zu bauen und damit den aktuellen Sehgewohnheiten der Kinogänger entgegenzulaufen, feierten andere Kritiker Malmros als den letzten großen Filmautoren Dänemarks. Das Publikum war sich hingegen einig und machte „Liebeskummer" zum erfolgreichsten dänischen Film dieses Sommers.

Regie Nils Malmros

Drehbuch Nils Malmros, John Mogensen

Rollen Thomas Ernst (Jonas), Simone Tang (Agnete), Søren Pilmark (Agnetes Vater), Ida Dwinger (Agnetes Mutter), Kristian Halken (Jonas’ Vater), Andrea Vagn Jensen (Jonas’ Mutter), Finn Nørbygaard (Boysen), Sofie Linde Lauridsen (Liselotte), Jacob Grosen Pedersen (Birger)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.