Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner

Eisige KüsseIskyss / Ice Kiss

Special, Norwegen 2008, 83 Min., englische Untertitel

Iskyss

Während des Zweiten Weltkriegs lernt die norwegische Krankenschwester Vera Våge einen sowjetischen Kriegsgefangenen kennen und verliebt sich leidenschaftlich in ihn. Nach Kriegsende erhält sie eine Anstellung als Dolmetscherin an der Norwegischen Botschaft in Moskau. Dort setzt sie hitzige Liaison mit Volodchik fort. Doch derart intime Beziehungen zwischen Russen und Botschaftsangehörigen sind strikt verboten. Als der russische Geheimdienst vom Liebesverhältnis Veras erfährt, macht sie das erpressbar. Dem Druck des KGB hilflos ausgeliefert, lässt sie sich als Agentin anwerben. 30 Jahre lang führt Vera daraufhin ein Doppelleben – als loyale norwegische Staatsbürgerin und als sowjetische Spionin, die aus aufrichtiger Liebe zu einem Mann Landesverrat begeht. In Anlehnung an das Schicksal der norwegischen Spionin Gunvor Galtung Haavik hat Regisseur Knut Erik Jensen eine kunstvolle filmische Konstruktion geschaffen, in dessen Zentrum Elen Dorrit Petersen mit großer Überzeugungskraft eine Frau verkörpert, die aus den unschuldigsten Motiven heraus schuldig wird.

Regie Knut Erik Jensen

Drehbuch Knut Erik Jensen, Alf R. Jacobsen, nach dem Roman von Alf R. Jacobsen

Rollen Ellen Dorrit Petersen (Vera Våge), Aleksander Bukharov (Vladimir), Per Egil Aske (Evanger), Evgeny Sidikhin (Tchevchenko), Vladimir Chernyshov (Garliok), Morten Traavik (Brynjulfsen)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.