Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner

Tukuma

Retrospektive, Dänemark 1984, 100 Min., englische Untertitel

Tukuma

Als der Däne Erik vom rätselhaften Tod seines Bruders in Grönland erfährt, reist er nach Umanak, um mehr darüber zu erfahren. Erik hat seinen Bruder nie richtig gekannt, aber nach Gesprächen mit den Einheimischen gewinnt er allmählich eine Vorstellung von ihm. Der Bruder wurde von den Grönländern „Tukuma“ – „Der, der es eilig hat“ – genannt. Erik selbst steckt in einer tiefen persönlichen Krise, aber durch die Begegnung mit den Inuit beginnt er sein Leben aus einer neuen Perspektive zu sehen. Im Mittelpunkt dieses bewegenden Films mit großartigen Aufnahmen von Grönland steht ein interkultureller Dialog, der hier im übertragenen Sinne auch „jenseitige“ Dimensionen annimmt. Die Hauptrollen spielen der bekannte dänische Schauspieler Thomas Eje und Rasmus Lyberth, der populärste Sänger Grönlands. „Tukuma“ wurde 1984 bei den Nordischen Filmtage Lübeck mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Regie Palle Kjaerulff-Schmidt

Drehbuch Klaus Rifbjerg, Josef Motzfeldt, Palle Kjærulf-Schmidt

Rollen Thomas Eje (Erik), Naja Rosing Olsen (Sørine), Rasmus Lyberth (Rasmus), Benedikte Schmidt (Elizabeth), Rasmus Thygesen (Otto), Agga Geisler (Anna), Erik Holmey (Bruno)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.