Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner

Pippi LangstrumpfPippi Långstrump / Pippi Longstocking

Kinder/Jugend-Retro, Schweden 1968, 82 Min., deutsche Fassung, Ab 6 Jahren

Pippi Långstrump

Eines Tages reitet ein rothaariges, sommersprossiges Mädchen mit blonden, abstehenden Zöpfen auf einem schwarzweiß gepunkteten Pferd in eine kleine idyllische schwedische Stadt und zieht in das bunteste Haus, die Villa Kunterbunt, ein. Es ist Pippilotta Rollgardinia Viktualia Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, die sich aber ebenso gern einfach als „Pippi“ ansprechen lässt. In ihrer Begleitung befindet sich außer dem Pony namens „Kleiner Onkel“ noch ein Äffchen, das Pippi mit „Herr Nilsson“ anredet. Schon bald nach ihrem Aufsehen erregenden Einzug in die Stadt interessiert sich Fräulein Prüsselius für das allein lebende Kind. Sie hat von Pippi und ihrem ungebundenen Leben gehört und will unbedingt für eine „ordentliche“ Erziehung des Kindes sorgen. Stattdessen aber bringt Pippi die ganze Stadt durcheinander … Astrid Lindgrens weltberühmte Figur erscheint hier (gespielt von Inger Nilsson) zum ersten Mal auf der Leinwand. Die schwedisch-deutsche Co-Produktion war in den Kinos ein Kassenschlager, erreichte Platz vier der deutschen Kino-Charts und hatte eine ganze Serie von „Pippi“-Filmen zur Folge.

Regie Olle Hellbom

Drehbuch Astrid Lindgren, nach ihrem gleichnamigen Kinderbuch

Rollen Inger Nilsson (Pippi), Pär Sundbergh (Tommy), Maria Persson (Annika), Beppe Wolgers (Kapitän Langstrumpf), Ulf G. Johansson (Erster Polizist ), Göthe Grefbo (Zweiter Polizist), Hans Clarin (Karlsson), Paul Esser (Blom), Margot Trooger (Fräulein Prüsselius)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.