Tagesplaner

  • Zum Tagesplaner
  • Hilfe zum Tagesplaner

Pitbullterje

Kinder- und Jugendfilme, Norwegen 2005, 84 Min., norweg. OF m. engl. UT, deutscher Kommentar

Der kleine Jim hat’s wirklich nicht leicht! Seine alleinerziehende Mutter leidet an Angstzuständen und geht deshalb nie aus dem Haus, in der Schule wird Jim von den anderen Schülern fortwährend gehänselt und drangsaliert. Ein weiteres Problem stellt sich mit „Pitbullterje“ ein. Der neue Klassenkamerad Terje ist übergewichtig und aggressiv, wem er nicht gleich mit Mord droht, dem droht er mit seinem Pitbull. Und ausgerechnet er möchte gern Jims bester Freund sein, doch dann wäre Jim bei den anderen erst recht unten durch. Dummerweise freundet sich der in Wahrheit sehr sensible Terje aber mit Jims Mutter an … „Pitbullterje“ ist eine turbulente Komödie mit ernsten Zwischentönen. Mit leichter Hand behandelt sie Themen wie Freundschaft und Loyalität, menschliche Stärken und Schwächen. Dabei verbindet sie geschickt solch ganz alltägliche Probleme mit einer Welt der Fantasie. In sie flüchtet sich Jim immer, wenn er nicht mehr weiter weiß: Dann ist er der strahlende Held in einer sorgenfreien Playmobil-Welt, die der sympathische Film in witzigen Animationssequenzen zum Leben erweckt.

Regie Arild Fröhlich

Drehbuch Endre Lund Eriksen, nach seinem Roman

Rollen Petrus A. Christensen (Jim), Jørgen Foss (Terje), Kristin Skogheim (Astrid, Jims Mutter), Atle Antonsen (Torstein, Terjes Vater), Robert Lindahl Haug (Kurt), Vetle Næss (Roger), Charlotte Brode (Hanne), Rosa E. Bye (Kari), Andreas Cappelen (Lehrer), Martin Anda

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.