Die Branchenveranstaltung "Lübeck Meetings" der 58. Nordischen Filmtage Lübeck findet am 03. und 04.11.2016 statt. Informationen und Anmeldung bei laurin.dietrich@filmtage.luebeck.de

58. Nordische Filmtage Lübeck: Master Class Dokumentarfilm "Perspektivwechsel"

Auch in diesem Jahr kuratieren die Nordischen Filmtage Lübeck eine Master Class zum Thema Dokumentarfilm, die am Freitag, 4. 11.16 um 11.30 Uhr im DGB Haus in Lübeck stattfindet.. Unter dem Titel „Perspektivwechsel” sprechen die Regisseure des preisgekrönten Films „Les Sauteurs“ (Those Who Jump) über den besonderen Ansatz an ihren Film. Als die Regisseure Moritz Siebert und Estephan Wagner mit der Arbeit an ihrem Film über Flüchtende am Grenzzaum der spanischen Exklave Melilla in Nordafrika beginnen, ist es für sie entscheidend, dass der Film vorbehaltlos die Perspektive ihrer Protagonisten einnimmt und nicht „über” sie berichtet. Anfangs arbeitet der aus Mali kommende Abou Bakar Sidibé als Kameramann, wird aber bald zum Protagonisten und schließlich zum Co-Regisseur des Films. Die drei Filmemacher präsentieren persönlich die Entstehungsgeschichte ihrer außergewöhnlichen Zusammenarbeit.

Die Master Class findet in Kooperation mit der Filmwerkstatt Kiel und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB-Region Schleswig-Holstein Südost) statt. Das DGB-Haus in Lübeck ist Veranstaltungsort, seit 35 Jahren vergeben die ansässigen Lübecker Gewerkschaften den Dokumentarfilmpreis der Nordischen Filmtage Lübeck.

„Les Sauteurs“ (Those Who Jump) Vorführungen:

Am 03.11.16 um 19.45 Uhr und

am 04.11.16 um 9.30 Uhr, jeweils im Kino KoKi. 

Master Class „Perspektivwechsel“

Freitag, 4.11. um 11.30 Uhr, DGB-Haus, Holstentorplatz 1, Lübeck

Teilnahme für Dokumentarfilmer/Filmstudenten nach Anmeldung an: masterclass@filmtage.luebeck.de

 

Kontakt Masterclass:

Doris Bandhold
Leitung Filmforum, Nordische Filmtage Lübeck
Tel. +49 451 122 7571
mobil: 0179 / 652 15 76
doris.bandhold@filmtage.luebeck.de