Der NDR - Sponsor der NFL
Home  News  Program  Timetable  Awards  Info  Press  Search  Archive   
--

News   <
*  
   

Kinderfilmpreis der Nordischen Filminstitute - Begründung der Jury

Lübeck, 2. November
 
Anläßlich der 45. Nordischen Filmtage Lübeck 2003 vergibt die Jury den Kinderfilmpreis der Nordischen Filminstitute an:
 
Fia og klovnene / Fia!
 
Der Preis geht an einen Film, der die Situation eines lebhaften Kindes in einer schwierigen Lebenssituation beschreibt. Der Mutter entzogen und in der Obhut von Pflegeeltern ist das Kind hin- und hergerissen zwischen liebevoller Fürsorge und der Treue zu seiner wahren Mutter. Auch wenn die junge Zauberkünstlerin ihre Probleme nicht mit einem "Simsalabim" lösen kann, so gibt es doch Hoffnung. Ein anregender Film mit einer hinreißenden Hauptdarstellerin, der Lösungen aufzeigt, ohne zu idealisieren.
 
 
Die Jury setzte sich zusammen aus:
Lena Beyer, Schauspielerin, Deutschland
Christian Exner, Medienpädagoge, Deutschland
Ayse Polat, Regisseurin, Deutschland

 

Children's Film Prize of the Nordic Film Institutes - Statement of the Jury

On the occasion of the 45th Nordic Film Days Lübeck 2003 the Jury awards the Children's Film Prize of the Nordic Film Institutes to:
 
Fia og klovnene / Fia!
 
or the following reason:
 
The prize goes to a film that describes the situation of a lively child in difficult circumstances. Placed in the care of foster parents, the child is torn between the loving affection of her foster parents and her loyalty to her biological mother. Even though the budding young magician cannot solve her problems at the wave of a wand, there is still hope. This thought-provoking film, with a delightful lead actress, points towards solutions while avoiding idealisation.
 
 
The Jury consists of:
Lena Beyer, Actress
Christian Exner, Media educator, Children´s and Youth Film Centre, Germany
Ayse Polat, Director


 
zurück zur Übersicht der Preisträger