Der NDR - Sponsor der NFL
Home  News  Program  Timetable  Awards  Info  Press  Search  Archive   
--

News   <
*  
   

Baltischer Filmpreis - Begründung der Jury

Lübeck, 4. November
 
Anläßlich der 43. Nordischen Filmtage Lübeck 2001 vergibt die Jury den Baltischer Filmpreis an:
 
Ein richtiger Mensch / Et rigtigt menneske / Truly Human
 
Der baltische Filmpreis für einen nordischen Spielfilm geht an den frischen, originellen Film „Et rigtigt menneske“ (Ein richtiger Mensch), der auf humorvolle Weise, doch gleichzeitig seriös, die menschlichen Werte, Liebe und Mitleid uns beibringt. Die Weiterentwicklung des Dogmakonzeptes durch Regie von Ake Sandgren ist informal, motiviert und gelungen.
 
 
Die Jury setzte sich zusammen aus:
Dr. Grazina Arlickaite, Filmwissenschaftlerin und -historikerin, Filmstudio Litauen, Vilnius
Bruno Ascuks, Direktor Nationales Filmzentrum Lettland
Karlo Funk, Drehbuchkonsulent, Estonian Film Foundation, Tallinn

 

Baltic Films Prize - Statement of the Jury

On the occasion of the 43rd Nordic Film Days Lübeck 2001 the Jury awards the Baltic Films Prize to:
 
Ein richtiger Mensch / Et rigtigt menneske / Truly Human
 
or the following reason:
 
The Baltics Film Prize for a Nordic feature film goes to the fresh, original film “Et rigtigt menneske” (Truly Human), which conveys human values, love and pity to us in a humorous and yet at the same time serious way.
 
 
The Jury consists of:
Dr. Grazina Arlickaite, Filmwissenschaftlerin und -historikerin, Filmstudio Litauen, Vilnius
Bruno Ascuks, Direktor Nationales Filmzentrum Lettland
Karlo Funk, Drehbuchkonsulent, Estonian Film Foundation, Tallinn


 
zurück zur Übersicht der Preisträger