Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 20.10.2017 13°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Service

Dienstleistungen von A - Z

Apostillen und Vorbeglaubigungen

Informationen:

Apostille ist eine Beglaubigungsform im internationalen Urkundenverkehr. Sie wird im Rechtsverkehr zwischen jenen Staaten verwendet, die Mitglieder des multilateralen Haager Übereinkommens Nummer 12 zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation sind. Sie bestätigt die Echtheit der Unterschrift, die Eigenschaft, in welcher der Unterzeichner gehandelt hat, und gegebenenfalls die Echtheit des Siegels oder Stempels, mit dem die Urkunde versehen ist.

Um ei­ne deut­sche öf­fent­li­che Ur­kun­de end­be­glau­bi­gen zu las­sen, be­darf es im ers­ten Schritt ei­ner Vor­be­glau­bi­gung. Die Vor­be­glau­bi­gung be­stä­tigt die Echt­heit der Un­ter­schrift und des Sie­gels des Aus­stel­lers ei­ner deut­schen öf­fent­li­chen Ur­kun­de, so­wie in der Re­gel die Ei­gen­schaft, in wel­cher der Un­ter­zeich­ner der Ur­kun­de ge­han­delt hat. Ur­kun­den, de­ren Vor­be­glau­bi­ger nicht die Echt­heit der Un­ter­schrift des Aus­stel­lers be­stä­tigt ha­ben, kön­nen vom Bun­des­ver­wal­tungs­amt nicht end­be­glau­bigt wer­den! Die ein­zi­ge Aus­nah­me hier­von stel­len Ur­sprungs­er­zeug­nis­se, Han­dels­rech­nun­gen bzw. rei­ne Pro­dukt­be­schrei­bun­gen und Pack­lis­ten dar, de­ren In­halt von ei­ner IHK ge­sich­tet und be­stä­tigt wird. Ver­trä­ge, Fir­me­n­er­klä­run­gen usw. hin­ge­gen sind no­ta­ri­ell und an­schlie­ßend durch das zu­stän­di­ge Land­ge­richt vor­zu­be­glau­bi­gen.

Angeboten von

Recht (externe Dienstleistungen)
Markt 16 d
23552 Lübeck
Ansprechpartner:Axel Meironke
Telefon:0451 122 3022
Fax:0451 122 3090
Email:recht@luebeck.de

Zurück zur Übersicht