Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 13.12.2017 2°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Service

Dienstleistungen von A - Z

Tierseuchenbekämpfung

Informationen:

Im Rahmen der Bekämpfung von Tierseuchen sind durch das Tiergesundheitsgesetz und daraus resultierenden Verordnungen bestimmte Bekämpfungsstrategien vorgeschrieben. Der amtstierärztliche Dienst ist für die Anordnung und die Überwachung dieser notwendigen Maßnahmen zuständig.

Durch amtliche Gesundheitsbescheinigungen beim Handel oder Reisen mit Tieren, durch besondere Vorschriften für das Halten von Tieren und durch die Überwachung von Tierausstellungen und Tierhandel können rechtzeitig geeignete Maßnahmen gegen die Verbreitung von Tierseuchen ergriffen werden.

Die Haltung von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Neuweltkameliden, Geflügel und Bienen muss im Bereich UNV angemeldet werden.
» Anzeige des Tierbestands
Änderungen in den Bestandszahlen sind bis zum 31. Januar eines jeden Jahres mitzuteilen. Eine schriftliche Abmeldung des Bestandes ist ebenfalls erforderlich.

Rechtsgrundlagen:
» Tiergesundheitsgesetz
» Viehverkehrsverordnung
» Landesverordnungen
» EU-Bestimmungen

Kontakt:
Telefon: 0451/122-3969 oder 0451/122-1213
E-Mail: unv@luebeck.de

Angeboten von

Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz (UNV): Gesundheits- und Verbraucherschutz
Kronsforder Allee 2 - 6
23560 Lübeck
Ansprechpartner:Dr. Dorle Tischbirek
Telefon:0451 / 122 - 1213
Fax:0451 / 122 - 3990
Email:unv@luebeck.de
Internet-Adresse:http://www.unv.luebeck.de

Zurück zur Übersicht