Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 18.12.2017 3°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Service

Dienstleistungen von A - Z

Altkleidersammlung

Im Jahr 2014 wurden versuchsweise 20 „Kommunale Altkleiderboxen“ in den Lübecker Stadtteilen St. Jürgen, St. Gertrud und Eichholz aufgestellt. Das System ist nun auf weitere Containerstandplätze in den übrigen Stadtteilen erweitert worden.

Rund 160 Container mit den orangefarbenen Aufklebern wurden von den Entsorgungsbetrieben Lübeck in der Hansestadt aufgestellt.

Es werden Bettwäsche, Decken, Kleidung und Schuhe gesammelt. Die Erlöse aus der Altkleidersammlung, wie auch die Erlöse aus der Papiersammlung fließen zugunsten der Kunden der Entsorgungsbetriebe Lübeck in die Abfallgebühr ein. Nutzt man also die kommunale Altkleiderbox, trägt man zur Gebührenstabilität bei.
Die gesammelte Ware wird einer sinnvollen Verwendung zugeführt, so dass u. a. auch weiterhin Bedürftige hieraus mit Bekleidung unterstützt werden können.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck wollen mit der kommunalen Sammlung von Altkleidern nicht als Konkurrenz zu den caritativen Altkleidersammlungen auftreten. Brauchbare Bekleidungsstücke können weiterhin bei den caritativen Einrichtungen abgegeben bzw. in deren Container eingeworfen werden.

Informationen:

Nicht alle Wertstoffcontainerstandplätze in Lübeck sind mit den Altkleidercontainern bestückt. Ein Verzeichnis mit den Standorten der „Kommunalen Altkleiderboxen“ der Entsorgungsbetriebe Lübeck kann man hier abrufen: http://www.entsorgung.luebeck.de oder telefonisch unter der Servicenummer 0451 707600 erfragen.

Gebühren:

keine

Angeboten von