Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 26.06.2019 19°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Digitales Pressedienstarchiv

Barocke Klänge im Behnhaus: Kartenvorverkauf hat begonnen

020708RK 2002-09-26

Im Rahmen der Konzertreihe “Klang der Kulturen - Kultur des Klanges. Eine musikalische Reise im barocken Europa” findet am Montag, 14. Oktober, 20 Uhr, ein weiteres Konzert mit dem Ensemble “Ars Antiqua Austria” im Behnhaus, Königstraße 9 - 11, statt. Zu hören sind unter anderem Werke von Dietrich Buxtehude, Andreas Hammerschmidt, Ferndinand Tobias Richter, Constantin Steingaden und Johann Heinrich Schmelzer.

Die dritte Reise durch Musikstädte Europas, die alle im 17. und 18. Jahrhundert in irgendeiner Weise mit Wien und dem Kaiserhof verbunden waren, führt Ars Antiqua nun von Wien aus in den hohen Norden, nach Lübeck. Mit ihnen reisen und musizieren diesmal die Lübecker Musiker Jürgen Essl und Achim Kleinlein.

Veranstalter ist der Bereich Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck. Die künstlerische Leitung hat Gunar Letzbor.

Das Programm im einzelnen: “Auf meinen lieben Gott” von Dietrich Buxtehude, “Erbarm dich mein, o Herre Gott” von Andreas Hammerschmidt, “Passacaglia” von Ferdinand Tobias Richter, “Deus qui beatum” von Constantin Steingaden, “Sonata ottava a 3” von Johann Heinrich Schmelzer, “Flores Hyemnales prompti ex horto” von Constantin Steingaden, “Hexachordum Apollinis” von Johannes Pachelbel, “op. 2 Nr. 5” von Dietrich Buxtehude sowie aus “Musicalisch-Türckischer Eulenspiegel” von Daniel Georg Speer.

Karten für 13 Euro, ermäßigt sechs, sind im Vorverkauf im Musikhaus Robert, Breite Straße 29, sowie an der Abendkasse erhältlich. Wegen der begrenzten Platzzahl im Behnhaus wird der Vorverkauf empfohlen. +++


Zurück zur Übersicht