Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 26.06.2019 19°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Digitales Pressedienstarchiv

Lübeck kulturell erleben

020669LK 2002-09-12

Wer sich für die Geschichte des Burgklosters, Hinter der Burg 2 - 6, interessiert, kann am Sonnabend, 21. September, um 11.30 Uhr an einer Führung durch das ehemalige Dominikanerkloster teilnehmen. Die Klosteranlage wurde 1229 gegründet und im 14. und 15. Jahrhundert erweitert. Sie gehört mit Kreuzgang und angrenzenden Klosterräumen zu den Hauptleistungen der Backsteingotik in Norddeutschland. Die Teilnahme kostet drei Euro plus drei Euro für die Führung zugunsten des Fördervereins Museum Burgkloster zu Lübeck e. V.

Am Sonntag, 22. September, findet in der Völkerkundesammlung, Parade 10 (Zeughaus am Dom), eine Führung durch die Ausstellung “Spuren und Zeichen - Kunst aus der Südsee im Dialog mit Bildern von Helmut Gutbrod” statt. Brigitte Templin führt die Interessierten um 11.30 Uhr durch die Schau.

Am Mittwoch, 18., Freitag, 20., Sonnabend, 21. und Sonntag, 22. September, finden im Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, jeweils um 14 Uhr Führungen durch die beiden Austellungen “Die Manns - eine Schriftstellerfamilie” und “Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman” statt. Die mit dem Museumspreis des Europarates 2002 ausgezeichneten Ausstellungen bieten mit umfangreichem Bild- und Tonmaterial einen Überblick über Leben und Werk der Familie Mann sowie realisieren die Idee eines begehbaren Romans zu Thomas Manns nobelpreisgekröntem Werk.

Ebenfalls am Sonntag, 22. September, 11 Uhr, bietet das Buddenbrookhaus einen literarischen Spaziergang an. Interessierte können auf den Spuren von Thomas Mann und Tonio Kröger durch Lübeck wandeln. Treffpunkt ist das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4. +++


Zurück zur Übersicht