Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 20.09.2019 12°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Digitales Pressedienstarchiv

Lübeck kulturell erleben

020649LK 2002-09-05

Wer sich für die Geschichte des Burgklosters, Hinter der Burg 2 - 6, interessiert, kann am Sonnabend, 14. September, um 11.30 Uhr an einer Führung durch das ehemalige Dominikanerkloster teilnehmen. Die Klosteranlage wurde 1229 gegründet und im 14. und 15. Jahrhundert erweitert. Sie gehört mit Kreuzgang und angrenzenden Klosterräumen zu den Hauptleistungen der Backsteingotik in Norddeutschland. Die Teilnahme kostet drei Euro plus drei Euro für die Führung zugunsten des Fördervereins Museum Burgkloster zu Lübeck e. V.

Eine Führung durch die Dauerausstellung “Pfeffer & Tuch für Mark & Dukaten - der Münzschatz des Hansekaufmanns”, im Kulturforum Burgkloster, Hinter der Burg 2 - 6, findet am Sonntag, 15. September, um 11.30 Uhr statt.

1984 förderte die Schaufel eines Baggers bei Abbrucharbeiten in der Lübecker Innenstadt einen seit rund 450 Jahren verborgenen Münzschatz zutage. Der große Lübecker Münzschatz ist eine Momentaufnahme aus dem Geschäftsleben eines Kaufmanns oder Krämers. Es war seine Wechselkasse, in der der Erlös aus den Verkaufsgeschäften der letzten Monate gesammelt war. Die Teilnahme kostet drei Euro plus drei Euro für die Führung zugunsten des Fördervereins Museum Burgkloster zu Lübeck e. V.

Im Museum Behnhaus/Drägerhaus, Königstraße 9 - 11, führt Dr. Brigitte Heise am Sonntag, 15. September, durch das Haus. Sie erklärt ab 11.30 Uhr das Ausstellungskonzept des Behnhauses von den Anfängen bis heute.

Am Freitag, 13., Sonnabend, 14. und Sonntag, 15. September, finden im Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, jeweils um 14 Uhr Führungen durch die beiden Austellungen “Die Manns - eine Schriftstellerfamilie” und “Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman” statt. Die mit dem Museumspreis des Europarates 2002 ausgezeichneten Ausstellungen bieten mit umfangreichem Bild- und Tonmaterial einen Überblick über Leben und Werk der Familie Mann sowie realisieren zu Thomas Manns nobelpreisgekröntem Werk die Idee eines begehbaren Romans.

Ebenfalls am Sonntag, 15. September, 11 Uhr, bietet das Buddenbrookhaus auch einen literarischen Spaziergang an. Interessierte können gemeinsam mit Heide Aumann auf den Spuren von Thomas Mann und Tonio Kröger durch Lübeck wandeln. Treffpunkt ist das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4. +++


Zurück zur Übersicht