Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 20.09.2019 12°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Digitales Pressedienstarchiv

Debütlesung im Buddenbrookhaus: “Corpus” von Markus Orths

020647LK 2002-09-05

Am Donnerstag, 19. September, liest Markus Orths um 20 Uhr im Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, aus seinem jetzt erschienenen Roman “Corpus”. Für seine Erzählungen (“Wer geht wo hinterm Sarg?”) wurde Orths bereits mit dem “Moerser Literaturpreis” und dem “open mike” der Literaturwerkstatt Berlin ausgezeichnet. Mit “Corpus” hat der junge Autor nun seinen ersten Roman vorgelegt, den er in der Reihe “Debüt im Buddenbrookhaus” vorstellen wird.

Am Anfang seines ungewöhnlichen Debütromans steht ein skurriler Tod, hervorgerufen durch eine Verkettung unglücklicher Umstände: “Christof und ich hatten Mehl gegen Moltofill ausgetauscht, um seiner Schwester einen knochenharten Kuchen zum Geburtstag zu bescheren. Stattdessen aber brutzelte der Tod in der Pfanne, auf kleiner Flamme”. Die beiden Jugendfreunde Christof und Paul teilen fortan ein schreckliches Geheimnis miteinander. Jahre später, nachdem sie sich längst aus den Augen verloren haben, steht Christof, der inzwischen ohne innere Gewißheit Priester geworden ist, plötzlich in Pauls Wohnung. Eine Reise in die Vergangenheit beginnt, die das Zustandekommen von Lebensentwürfen und deren Fragwürdigkeit, das klassische Thema des Vater-Sohn-Konflikts sowie die Qualen und die Lust des Körpers in ihr Zentrum rückt.

Unter den Autoren, die in der Debütreihe bereits gelesen haben und noch lesen werden, wird im nächsten Jahr erstmalig der vom Lions Club Lübeck-Hanse und dem Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum ins Leben gerufene “Debüt im Buddenbrookhaus”-Preis vergeben. Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Lions Club Lübeck-Hanse. Der Eintritt kostet 5,50, ermäßigt 2,60 Euro. +++


Zurück zur Übersicht