Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 21.04.2019 22°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Fugensanierung in der Breiten Straße verlängert sich um drei Wochen
190343L 2019-04-10


Zu niedrige Bodentemperaturen verhindern ordnungsgemäßen Bauablauf

Bedingt durch nach wie vor niedrigen Bodentemperaturen verlängert sich die Fugensanierung des Brunnenfelds in der Breiten Straße um rund drei Wochen. Während die Lufttemperatur in den letzten Wochen am Tage bereits auf über zehn Grad anstieg, sank sie nachts jahreszeitbedingt wieder unter drei Grad. Die Folge: Die im Boden befindlichen Bauteile erwärmen sich am Tage nicht über vier Grad. Der ordnungsgemäße Einbau der Fugenmaterialien ist aber nur bei dauerhaften Temperaturen über fünf bis sieben Grad möglich.

Der Fußgänger- und der über Nacht von 19 bis 9 Uhr zugelassene Radverkehr können den Bereich weiterhin beidseitig passieren. Auch der nur in Richtung Kohlmarkt zugelassene Lieferverkehr kann weiterhin das Baufeld linksseitig zwischen der Absperrung und den gegenüber liegenden Sitzbänken umfahren.

Die zementären Fugen werden bis Anfang Mai fertiggestellt, danach – in der nächstmöglichen durchgehend warmen Woche - werden noch die elastischen Fugen ausgeführt. Der Brunnen wird somit voraussichtlich Mitte Mai in Betrieb genommen.

Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. +++


Zurück zur Übersicht