Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 14.12.2018 3°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Archivdirektor referiert über den SA-Aufmarsch im Jahr 1932
181074L 2018-11-26


Vortrag im Rahmen der Reihe“875 Jahre Lübeck: Neun Jahrhunderte in 9 Objekten“

Am kommenden Donnerstag, 29. November 2018 hält Dr. Jan Lokers, Direktor des Archivs der Hansestadt Lübeck,18 Uhr, im Audienzsaal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, einen Vortrag mit dem Titel: „Zwei Pistolenkugeln. Der gewaltsame Tod des Arbeiters J. in Lübeck 1932. SA-Aufmarsch 1932 in der Breiten Straße“.

Das Jahr 1932 war auch in Lübeck ein entscheidendes und dramatisches Jahr. Die Republik wurde sturmreif gemacht durch radikale Kräfte von links und rechts. Im Vortrag soll gezeigt werden, wie es in jenem Schicksalsjahr in der Hansestadt zuging. Ausgangspunkt sind zwei Pistolenkugeln, die im November 1932 an der Untertrave auf protestierende Lübecker Arbeiter abgefeuert wurden.

Eintritt frei! Begrenzte Platzzahl

Es handelt sich um eine Veranstaltung des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde in Kooperation mit dem Archiv der Hansestadt Lübeck.+++


Zurück zur Übersicht