Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 14.12.2018 2°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Charles Dickens: Ein Weihnachtslied in Prosa mit Hanjo Kesting
181060L 2018-11-22


Lesung am 28. November 2018 in der Kunsthalle St. Annen

Hanjo Kesting präsentiert und kommentiert im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Erfahren, woher wir kommen“ große Weltlitera-tur in der Lübecker Kunsthalle St. Annen. Am Mittwoch, 28. November, steht Charles Dickens‘ Weihnachtsge-schichte „A Christmas Carol in Prose“, aus der der Schauspieler Siegfried W. Kernen lesen wird, auf dem Programm.

Das Weihnachtsfest zelebrierte Charles Dickens (geb. 1812) in jedem Jahr als das schönste aller Feste. Er schrieb eine Vielzahl von Weihnachtsgeschichten, darunter als berühmteste "A Christmas Carol in Prose" ("Ein Weihnachtslied in Prosa") von 1843. Als leidenschaftlicher Kämpfer gegen Kinderarbeit, Verelendung und Ausbeutung träumte Dickens den Traum von einer umfassenden menschlichen Brüderlichkeit. Bittere Erfahrungen in seiner eigenen Kindheit und Jugend bildeten den biografischen Resonanzraum. Weihnachten war für Dickens die reale Vorwegnahme seiner Utopie, die er erzählerisch immer wieder ausgestaltet hat. So wird er in England als der Schriftsteller gefeiert, "der Weihnachten erfand". Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr und dauert ca. 90 Minuten. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten können an der Museumskasse erworben werden.

Veranstalter ist der Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e.V. +++


Zurück zur Übersicht