Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 14.12.2018 3°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Schmiede – Workshop im Industriemuseum Herrenwyk
181016L 2018-11-13


Am 18. November muss man das Eisen schmieden, solange es heiss ist

Am Sonntag, den 18. November 2018,10. 30 bis 16 Uhr, ist es wieder soweit: „Man muss das Eisen schmieden, solange es heiss ist“.

Im Industriemuseum Geschichtswerkstatt, Kokerstr. 1-3 in Herrenwyk, wird wieder die alte Schmiede aktiviert. Das glühende Eisen wird mit starken Hämmern auf dem Amboss in die gewünschte Form gebracht. Man nennt es auch „spanloses Druckumformen von Metall“.

Dieses älteste Handwerk wird auch Freiformschmieden genannt. Der Schmied erklärt, zeigt und hilft. In den Mini-Workshops, die nun in kleinen Gruppen stattfinden, können Erwachsene und Kinder, sich selbst ausprobieren und kleine Stücke herstellen. Stücke wie Pflanzstäbe, Haken, Schlüsselanhänger, Messer oder Schraubenzieher, um nur einige zu nennen. Wer schon einige Fertigkeiten entwickelt hat, kann sich mit und ohne Unterstützung auch an schwierigere Werkstücke heranwagen.

Die Dauer eines Mini-Workshops beträgt 30 Minuten. Anmeldung ist unter der Telefonnummer: (0451) 301152 ist erforderlich. Die Anmeldung kann zu folgenden Zeiten erfolgen: 16. November 2018 von 14.30 bis 16.30 Uhr und Sonnabend, 17. November 2018 von 10.30 bis 16. 30 Uhr. Zu anderen Zeiten werden keine Termine vergeben. Die Termine gelten nur für Sonntag, 18. November 2018.

Die Kosten betragen für Erwachsene 7 Euro, für Jugendliche 16 bis 18 Jahre 5 Euro, Kinder bis 15 Jahren 2 Euro. Zuschauen ist auch ohne Anmeldung immer möglich. Festes Schuhzeug und lange Hosen sind notwendig.+++


Zurück zur Übersicht