Metanavigation / Stadtporträt deu
Dienstag, 21.08.2018 18°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Wasser marsch“ bei der Berufsfeuerwehr Lübeck
180679L 2018-08-03


Interessierte Kinder erhielten einen Einblick in den Alltag eines Feuerwehrmannes

Im Rahmen einer Ferienpassaktion (Lübecker Jugendring e.V.) hatten in dieser Woche insgesamt 35 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren die Möglichkeit, die Arbeit der Feuerwehr hautnah zu erleben.

An insgesamt zwei Tagen traten die potentiellen Brandschützer von morgen pünktlich um 9 Uhr ihren Dienst auf dem Hof der Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr in der Bornhövedstraße an. Nachdem die Eltern verabschiedet wurden konnte der Spaß bei bestem Wetter beginnen: Geboten wurde ein buntes Programm rund um die Arbeit bei der Feuerwehr. Ein besonderes Highlight war ein spannender Rundgang über die gesamte Wache, in dessen Rahmen auch alle Fahrzeuge gezeigt wurden. Spektakuläre Demonstrationen veranschaulichten eindrucksvoll was passiert, wenn brennendes Fett in Wasser gelangt oder ein Funke eine Staubwolke zum explodieren bringt. Auch die Räume der Leitstelle, in der die Notrufe für Feuerwehr und Rettungsdienst entgegen genommen werden, wurden besichtigt. Einen tollen Blick in die Ferne bot die Aussicht von der ausgefahrenen Drehleiter.

Mittags gab es allerhand vom Grill zur Stärkung, damit anschließend die hindernisreiche Übungsstrecke für Atemschutzgeräteträger absolviert werden konnte. Natürlich durften Löschübungen am Strahlrohr nicht fehlen - der Sprühstrahl war bei Temperaturen um die 30 Grad eine willkommene Abkühlung und sorgte für reichlich Spaß.

Als kleines Andenken und als Beweis für Freunde und Familie erhielt jedes der Kinder am Ende des Tages ein Foto von sich selbst in Feuerwehrschutzausrüstung. Um 16 Uhr hieß es dann „Dienstende“ für die kleinen Brandschützer. Die Teilnehmer sowie das Organisationsteam, welches den Erlebnistag plante und mit großer Freude durchführte, freuen sich über zwei sehr gelungene Tage. +++


Zurück zur Übersicht