Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 19.02.2018 2°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

70-jährige MitbürgerInnen werden im Rathaus empfangen
180133L 2018-02-13


Empfänge am 19. und 20. 3. – Anmeldung ab 20. 2. - begrenztes Kartenkontingent

Für Lübecker BürgerInnen die 2018 siebzig Jahre alt werden finden in diesem Jahr, bereits zum 40. Mal, zwei Empfänge im Audienzsaal des altehrwürdigen Lübecker Rathauses statt. Im Anschluss erfolgt eine Führung durch die historischen Räume. Die von Sozialsenator Sven Schindler initiierten Empfänge für MitbürgerInnen des Jahrgangs 1948 erfolgen am 19. sowie 20. März 2018 und beginnen jeweils um 11 Uhr.

Durch die Teilnahme der Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer (19. März) und Bürgermeister Bernd Saxe (20. März) wird die besondere Bedeutung, die die Hansestadt Lübeck dieser traditionellen Veranstaltung beimisst, deutlich.

Da eine Teilnahme aus Platzgründen nur mit einer Karte möglich ist, bittet der Bereich Soziale Sicherung um vorherige telefonische Anmeldung. Möglich ist dies ab kommenden Dienstag, 20. Februar 2018, 8.30 Uhr, unter: (0451)122-4454. Die Anzahl der Karten ist begrenzt.

Hintergrund:

Aufgrund der großen Resonanz hat der Fachbereich Wirtschaft und Soziales, Bereich Soziale Sicherung, diese Empfänge als Zeichen der Verbundenheit der Hansestadt Lübeck mit ihren Seniorinnen und Senioren seit 1979 zu einer festen Einrichtung werden lassen. Der Rathausempfang erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Die während der Rathausempfänge geführten zwanglosen persönlichen Gespräche mit Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern aller Fraktionen tragen dazu bei, dass die ältere Generation eine zusätzliche Gelegenheit erhält, am öffentlichen Leben Lübecks teilzunehmen und sich für die aktuellen Herausforderungen der Stadt zu interessieren. Bei allen Terminen werden auch die ehrenamtlichen Mitglieder des Beirates für Seniorinnen und Senioren für Gespräche zur Verfügung stehen. +++


Zurück zur Übersicht