Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 22.11.2017 10°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag und Totensonntag
170906L 2017-11-14


Stadtpräsidentin, Bürgermeister, Senatoren und MdBü am 19. und 26. November vor Ort

Nachstehende Veranstaltungen (Auflistung in zeitlicher Abfolge) mit Beteiligung der Stadtspitze und Vertretern der Bürgerschaft finden am diesjährigen Volkstrauertag, Sonntag, 19. November 2017 sowie am Totensonntag, 26. November 2017, statt:

Schlutup, 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der St. Andreas Kirche, anschließende Kranzniederlegung am Ehrenmal in Schlutup, Veranstalter: Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Andreas-Schlutup, VertreterIn der Hansestadt Lübeck: Ingrid Schatz , Mitglied der Bürgerschaft, CDU, Uwe-Jens Iwers, BfL

Mahnmal am Zeughaus, 10 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: Hansestadt Lübeck, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bürgermeister Bernd Saxe, Bruno Böhm Mitglied der Bürgerschaft, Freie Wähler + Die Linke, Lars Rottloff, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nimmt teil: Astrid Stadthaus-Panissié, BfL

Krummesse, 10 Uhr: Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal, Veranstalter: Kirchengemeinde Krummesse / Lbg., Vertreterin der Hansestadt Lübeck: Anette Röttger, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nehmen teil: Rolf Müller, Mitglied der Bürgerschaft, FDP, Astrid Stadthaus-Panissé, BfL

Eichholz, 10 Uhr: Gottesdienst in der St.-Christopherus-Kirche (Schäferstraße), anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal (Brandenbaumer Landstraße gegenüber Schäferstraße), Veranstalter: Gemeinnütziger Verein von 1921 e.V., VertreterIn der Hansestadt Lübeck: Heidemarie Menorca, Mitglied der Bügerschaft, CDU, Christopher Lötsch, Fraktionsvorsitzender der CDU, Frank Zahn, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, zusätzlich nimmt teil: Matthias David Kramer, BfL

Genin, 10.15 Uhr: Gottesdienst in der St. Georg-Kirche in Lübeck-Genin anschließend Kranzniederlegungen an den Mahnmalen 1914 - 1918 und 1939 – 1945, Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg-Genin, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Aydin Candan, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, zusätzlich nehmen teil: Dagmar Hildebrand, CDU, Bernd Mewes, BfL

Vorwerker Friedhof, 11 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: DGB, SPD Kreisverband Lübeck, SPD-Fraktion, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Jan Lindenau, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, Ulrich Pluschkell, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, Dr. Marek Lengen, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, Harald Quirder, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, zusätzlich nimmt teil: Angelika Puja Büche, B90/Die Grünen

Friedhof Waldhusen, 11.30 Uhr: Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal, Veranstalter: Gemeinnütziger Verein Kücknitz e. V., Vertreter der Hansestadt Lübeck: Oliver Prieur, CDU, zusätzlich nimmt teil: Martin Böhlke, BfL

Travemünde, 11.30 Uhr: Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal im Dr. Zippel-Park, Veranstalter: Volksbund Deutscher Kyffhäuser, Kreisverband Lübeck, Verband der Reservisten, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Ulrich Krause, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, Thomas Thalau, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nimmt teil: Dr. Heiko Körnich, BfL.

Audienzsaal, 12 Uhr: Gedenkfeier, Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Kreisverband Lübeck und Hansestadt Lübeck, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bruno Böhm, Mitglied der Bürgerschaft, Freie Wähler + Die Linke, Lars Rottloff, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nimmt teil: D. Fröhlich

Die Veranstaltung auf dem Ehrenfriedhof entfällt aufgrund Sturmschäden!

Veranstaltung anlässlich des Totensonntages am Sonntag, 26. November 2017, 12 Uhr:

Ökumenischer Gottesdienst in der Marienkirche und Kranzniederlegung in der Gedächtniskapelle, Veranstalter: Bund der Heimatvertriebenen, Kreisgebiet Lübeck e.V.. VertreterIn der Hansestadt Lübeck: Gabriele Schopenhauer, Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck, Bruno Böhm, Mitglied der Bürgerschaft, Freie Wähler + Die Linke

Auf Wunsch der Kirchengemeinde findet keine Kranzniederlegung durch die Gäste der Veranstaltung statt. +++


Zurück zur Übersicht